Menü
  • Service

    Kontakt

    Wir beraten Sie gerne
    Unsere Kundenhotline Diese Nummern sind für Sie kostenfrei.
    DE: 0800-0062010
    AT: 0800-0062010
    LU: 800-26370
  • Suchen
  • Mein Konto

Wir können Ihnen nicht vorschreiben, was Ihnen am Besten steht. Aber wir können Ihnen sagen:
Tragen Sie das, womit Sie sich am wohlsten fühlen. Grundsätzlich gilt - Je kühler es wird, desto länger werden Ihre Ärmel. ABER: Kurzärmlige Blusen können Sie nicht nur im Sommer tragen, sondern auch zu festlichen Anlässen. Wie Sie sehen sind Blusen und Ihre Ärmellängen variabel tragbar und vielseitig einsetzbar. So wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

Wir können Ihnen nicht vorschreiben, was Ihnen am Besten steht. Aber wir können Ihnen sagen:
Tragen Sie das, womit Sie sich am wohlsten fühlen. Grundsätzlich gilt - Je kühler es wird, desto länger werden Ihre Ärmel. ABER: Kurzärmlige Blusen können Sie nicht nur im Sommer tragen, sondern auch zu festlichen Anlässen. Wie Sie sehen sind Blusen und Ihre Ärmellängen variabel tragbar und vielseitig einsetzbar. So wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

ALLGEMEIN
• die ideale Kragenform steht immer im Gegensatz zu der
Gesichtsform (langer eckiger Kragen bei rundem Gesicht,
kurzer runder Kragen bei langem Gesicht)
• lange Ärmel schmeicheln jeder Figur
• die Weite des Ärmels sollte so schmal wie möglich sein,
ohne einzuengen
• Ärmel, die sich zum Handgelenk hin verjüngen, geben den
Armen ein schlankes Erscheinungsbild
• ein hoch geschlossenes Armloch ist sehr schmeichelhaft
für alle Figurtypen
• bei fülligeren Armen sollte man einen Schnitt mit genug
Weite wählen
• ärmellose Blusen schmeicheln größeren Brüsten, wenn
die Arme nicht zu füllig sind
• fließende Stoffe tragen zu einem besseren Aussehen bei
• Brustabnäher zeigen die Rundungen

KURVIGER KÖRPER
• von Vorteil sind locker geschnittene Modelle die unterhalb
des Gürtels enden
• Verzierungen und Schnörkel sollten auf eine Minimum
reduziert werden
• Weiche drapierbare Stoffe wählen
KLEINER KÖRPERBAU
• achten Sie auf einfache, gut sitzende Modelle
• wählen Sie Modelle mit einer hohen Taille, das lässt die
Beine länger wirken
• hochgeschlossene Blusen oder Stehkragen lassen Sie
größer aussehen
• gleiche Farben für Ober-und Unterteil sind von Vorteil
BREITE SCHULTERN
• von Vorteil sind Raglan- oder eingesetzte Ärmel
• dunkle Farben und schmale V-Ausschnitte strecken
den Oberkörper

ALLGEMEIN
• die ideale Kragenform steht immer im Gegensatz zu der Gesichtsform (langer eckiger Kragen bei rundem Gesicht, kurzer runder Kragen bei langem Gesicht)
lange Ärmel schmeicheln jeder Figur
• die Weite des Ärmels sollte so schmal wie möglich sein, ohne einzuengen
• Ärmel, die sich zum Handgelenk hin verjüngen, geben den Armen ein schlankes Erscheinungsbild
• ein hoch geschlossenes Armloch ist sehr schmeichelhaft für alle Figurtypen
• bei fülligeren Armen sollte man einen Schnitt mit genug Weite wählen
• ärmellose Blusen schmeicheln größeren Brüsten, wenn die Arme nicht zu füllig sind
• fließende Stoffe tragen zu einem besseren Aussehen bei
• Brustabnäher zeigen die Rundungen

KURVIGER KÖRPER
• von Vorteil sind locker geschnittene Modelle die unterhalb
des Gürtels enden
• Verzierungen und Schnörkel sollten auf eine Minimum
reduziert werden
• Weiche drapierbare Stoffe wählen

KLEINER KÖRPERBAU
• achten Sie auf einfache, gut sitzende Modelle
• wählen Sie Modelle mit einer hohen Taille, das lässt die
Beine länger wirken
• hochgeschlossene Blusen oder Stehkragen lassen Sie
größer aussehen
• gleiche Farben für Ober-und Unterteil sind von Vorteil

BREITE SCHULTERN
• von Vorteil sind Raglan- oder eingesetzte Ärmel
• dunkle Farben und schmale V-Ausschnitte strecken
den Oberkörper