Die Outdoorjacke: Ihr idealer Begleiter im Frühling

Die neuen Outdoorjacken
 
Ob in den Bergen, am Strand oder einfach in der neu aufblühenden Natur: Der Frühling lockt zu Wanderungen und ausgedehnten Spaziergängen an der frischen Luft. Welche Strecke Sie auch für sich wählen, mit der richtigen Outdoorjacke sind Sie stets bestens gekleidet. Denn mit der passenden Funktionskleidung kommen Sie selbst bei Regengüssen und Windböen trocken und geschützt an Ihr Ziel.
Auch modisch muss man heutzutage bei Funktionsjacken keine Abstriche machen. Sie überzeugen mit harmonisch aufeinander abgestimmten Farben, schicken Details und durchdachter Funktionalität.
 

Gut geschützt bei Wind und Wetter

 
Outdoorjacken punkten mit speziellen Funktionen, die gezielt für sportliche Aktivitäten in der Natur entwickelt wurden. Dadurch können sie einerseits Wind und Regen trotzen und sorgen andererseits für eine gute Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität. Jacke ist dabei jedoch nicht gleich Jacke. So unterscheidet man beispielsweise zwischen Hardshell- und Softshell-Jacken.
 

Hardshell-Jacke

 
Wer sich in alpines Geländer begeben möchte oder eine lange Trekkingtour plant, für den ist eine Hardshell die Jacke der Wahl. Diese Zwei- oder Dreilagenjacke ist robust, wasserdicht, schmutzabweisend und, dank eingebauter Membran, atmungsaktiv. Allerdings lässt die Atmungsaktivität ab 18 Grad Celsius nach.
 

Softshell-Jacke

 
Softshell-Jacken sind wahre Allrounder unter den Funktionsjacken. Im Vergleich zu einer Hardshell-Jacke sind sie weicher, leichter und elastischer, was zu einem höheren Tragekomfort führt.

Sie sind windabweisend und atmungsaktiv. Die meisten Softshell-Jacken sind zwar wasserabweisend, können bei beständigem Dauerregen allerdings an ihre Grenzen kommen. Ihr Innenfutter besteht oftmals aus Fleece oder aus einem anderen wärmenden Stoff. Eine Softshell besteht aus zwei bis drei Lagen, wobei teilweise eine Membran integriert ist. Neben ihrem hohen Tragekomfort hat eine Softshell-Jacke auch modisch viel zu bieten. So gibt es beispielsweise auch schicke Softshell-Mäntel.
 

Sweatjacke

 
Eine schöne Option für Bewegung an milden Frühlingstagen sind auch Sweatjacken und Strechjacken. Sie zeichnen sich dank elastischer Fasern durch einen hohen Tragekomfort aus und sind so ideal für Bewegung an der frischen Luft. Außerdem sind sie sehr leicht und trocknen schnell.
 

Fleece- und Daunenjacken

 
Auch Jacken aus Fleece oder leichte Daunenjacken sind im Frühling ein wunderbarer Begleiter. Sie sorgen für eine sehr gute Isolation gegen Wind und Wetter und schützen vor Auskühlung. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden – mit unseren Outdoor-Jacken können Sie den Frühling garantiert in vollen Zügen genießen.
 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.