E-Bike-Routen in der Schweiz: Die Runde von Mannenbach-Salenstein

E-Bike Routen in der SchweizImmer ganz nah am Wasser: Die etwa vierstündige Radtour lockt mit einer Strecke, die fast ausschließlich am Rhein und seinen Ablegern verläuft. Eine erfrischende Brise und der perfekte Blick ins Grüne sind auf dieser Fahrradroute im Kanton Schaffhausen ein Garant.
 
In Mannenbach-Salenstein beginnt die Strecke mit einer kurzen Fährfahrt und führt anschließend weiter über Reichenau nach Stein am Rhein. Der Untergrund der Strecke ist überwiegend befestigt und ebenerdig, weshalb die Tour, trotz etwa 66 Kilometern, auch für Einsteiger absolut geeignet ist.
 
E-Bike Routen in der SchweizEinmal in Stein am Rhein eingetroffen, verliert man sich augenblicklich in den berühmten Wandmalereien der märchenhaften, mittelalterlichen Fachwerkhäuser. Die bunten Fassaden sind rund um den kleinen Rathausplatz inmitten der historischen Altstadt zu finden und nicht zu übersehen. Über der Stadt thront die Burg Hohenklingen und wacht über die Kleinstadt am Rheinufer. Auf dem Schierer Berg gelegen, wurde die Burg nie beschädigt oder zerstört, weshalb ihre weithin sichtbare Silhouette noch immer dem ursprünglichen Erscheinungsbild entspricht.
 
Außerdem befindet sich in Stein am Rhein auch die ehemalige Benediktinerabtei St. Georgen. Besucher, die es nicht eilig haben, sollten sich St. Georgen auf jeden Fall anschauen, da es sich um eine der am besten erhaltenen, mittelalterlichen Klosteranlagen der Schweiz handelt.
 
Die massive, römische Rheinbrücke führt Radfahrer schließlich über den Fluss und in Richtung Steckborn. Wer an den malerischen Kaffeehäusern in Stein am Rhein vorbeigeradelt ist, sollte spätestens in Steckborn einkehren und bei Gebäck und Getränken den fantastischen Blick auf das Wasser genießen. Der kleine Ort der Gemeinde Frauenfeld bietet Fotomotive im Minutentakt, wenn man sich langsam auf die letzten Kilometer der Route macht und seinen Blick über die Ufer und Gewässer schweifen lässt. Im Sommer oder bei guten Wetterbedingungen sieht man hier Wassersportler von Kanuten bis Kitesurfer, die an ihren spektakulären Tricks feilen und so für eine atemberaubende Show sorgen, die jeder Besucher in der Sonne sitzend und umsonst genießen kann. Abschließend schlängelt sich der Weg weiter und lässt die Reise in Mannebach-Salenstein enden, wo sie auch begonnen hat.
 
 
Was gibt es in der Nähe zu sehen? Sehenswürdigkeiten im Bezirk Frauenfeld in der Schweiz
 
Der Plättli Zoo in der Schweiz ist ein privat betriebener, eher kleiner Zoo. Er liegt oberhalb von Frauenfeld im Kanton Thurgau – ca. 25 km entfernt von Mannenbach-Salenstein. Er beherbergt 200 Tiere, wobei es im Plättli Zoo etwa 50 verschiedene Tierarten gibt. Gegründet wurde der kleine Tierpark von Walter Mauerhofer und seiner Frau Elisabeth gegen Ende der fünziger Jahre. Bereits 1960 zogen die ersten Löwen in den Zoo ein. In den achtziger Jahren erlangte der Zoo auch überregional Bekanntheit, da er die größte Löwenschau der Welt veranstaltete. In den folgenden Jahren wurde die Tierdressur allerdings eingestellt und verschiedene neue Tieranlagen gebaut.

Der Zoo wird als Familienunternehmen geführt und das Wissen und die Leidenschaft zur Pflege der Tiere von einer Generation an die nächste weitergegeben. Neben den Tieren, zu denen nach wie vor große Raubkatzen wie Löwen und Pumas gehören, gibt es aber auch ein gemütliches Restaurant und einen Spielplatz.

So wird der Plättli Zoo zum perfekten Ausflugsziel für Familien, die nach einer Fahrradtour oder Wanderung in der Gegend noch Zeit für einen zusätzlichen Ausflug haben.

 
Weitere E-Bike-Routen:
 
-in Deutschland: Einmal um die Küssaburg im Schwarzwald
-in Österreich: der Ennsradweg und seine Etappen


> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.