Ein Kleid, drei Looks – perfekt gekleidet in den Sommer

Frau in weißem Kleid

Ein weißes Kleid ist nicht nur der ideale Begleiter für warme Sommertage, sondern auch extrem wandelbar. Aus einem weißen Basic-Kleid können Sie im Handumdrehen drei unterschiedliche Looks für diverse Anlässe stylen. Ob rockig mit Lederblazer, schick mit Cardigan oder lässig mit Pullover – die Vielfalt ist groß. Wir zeigen Ihnen drei Styling-Möglichkeiten, mit denen Ihr weißes Kleid garantiert zum Hingucker wird.
 

Weißes Baumwoll-Kleid als Grundlage für alle Looks

Ob am Strand, in der City oder im Büro – gerade im Sommer ist ein weißes Kleid ein absolutes Must-have. Schließlich betonen die luftigen Modelle den sonnengeküssten Teint und verbreiten gute Laune! Unser Favorit und Grundlage unserer Outfit-Inspirationen ist das weiße Baumwoll-Kleid mit Lochstickerei von Bexleys woman. Dank dem lockeren Schnitt und dem hochwertigen Material (100 Prozent Baumwolle) lässt sich das Kleid im Sommer besonders angenehm tragen. Das Taillenband und die Wellenkante am Saum lassen das sonst eher schlicht gehaltene Modell verspielt wirken.
 
 

Outfit #1: Rockig mit Lederblazer

Während das weich fallende weiße Kleid für feminine Leichtigkeit steht, mutet ein schwarzer Reißverschluss-Blazer in Lederoptik stilbewusst an. Mit dem Ziernieten-Besatz an den Reißverschlusstaschen verleiht das Modell von Bexleys woman dem Outfit eine rockige Note und erzeugt einen schönen Stilbruch zu den verspielten Details des Kleides. Einsätze mit Faltenbrüchen an Schulterpassen und Seiten betonen zusätzlich die Silhouette.

Komplettieren Sie den Look mit einer kleinen Umhängetasche von Conti – durch die schwarze Farbe ist das Accessoire die perfekte Ergänzung zu diesem Look. Dank verschiedener Fächer mit Reißverschluss ist die Tasche ein echtes Platzwunder, in dem Sie Ihre Wertgegenstände sicher verstauen können. Damit die Tasche auch die richtige Länge hat, können Sie den Schultergurt nach Belieben individuell einstellen.

So sind Sie perfekt gerüstet für das Treffen mit der besten Freundin, einen Biergartenbesuch oder einen Ausflug ins Grüne. Mit dem modernen Schwarz-Weiß-Kontrast und der rockigen Optik der Jacke werden Sie garantiert alle Blicke auf sich ziehen!
 
 
 

Outfit #2: Schick mit Bouclé-Cardigan

Ein Bouclé-Cardigan ist eine willkommene Abwechslung zum klassischen Blazer, ohne dass der Look an Eleganz verliert. Der mehrfarbige Bouclé-Cardigan von Bexleys woman besticht durch seine offene Form und betont den V-Ausschnitt des Kleids. Für eine optimale Passform des Cardigans sorgen Brustabnäher sowie die hochwertige Materialzusammensetzung.

Kombinieren Sie zu Kleid und Cardigan einen großen schwarzen Papierhut von Bexleys woman. Durch seine Schleife und die geschwungene Form ist er ein toller Blickfang, der auch an besonders heißen Tagen ausreichend Schatten spendet. Da der Hut zu 50 Prozent aus Papier und zu 50 Prozent aus Polypropylen besteht, ist Ihnen ein angenehmes Tragegefühl sicher.

Ob kühle Sommerbrise oder strahlender Sonnenschein – mit diesem Outfit sehen Sie nicht nur schick aus, sondern haben dank des langärmeligen Cardigans und des Papierhuts zu jedem Anlass zwei hervorragende und funktionale Begleiter zum weißen Kleid!
 
 
 
 
 

Outfit #3: Lässig mit Pullover

Wer es lässig mag und trotzdem Trendbewusstsein zeigen will, kann das weiße Kleid mit einem leichten Sommerpullover kombinieren. Der taillierte Schnitt des Baumwoll-Kleids eignet sich dafür hervorragend. Der mintfarbene Ajour-Pullover aus recyceltem Polyester von My Own kommt da wie gerufen. Dank den weichen Rippabschlüssen am Saum kann das Kleid fließend fallen und schlägt keine Falten. Zudem harmoniert das feine Loch- und Zopfmuster des Pullovers gut mit der Lochstrickerei des Kleids.

Wenn an sonnigen Tagen noch ein frisches Lüftchen weht, hält der bunte Loop-Schal von My Own nicht nur schön warm, sondern verleiht dem Outfit einen frischen Touch. Mit seinem blumigen Muster greift der Schal die Farbe des Pullovers perfekt auf und umspielt Ihren Hals besonders zart – dadurch ist das dünne Tuch die perfekte Ergänzung zum restlichen Look.

Sollte es Ihnen mit dem Pullover doch zu warm werden, können Sie entweder die Ärmel hochkrempeln oder ihn ausziehen, denn auch der Schal alleine macht sich gut zum Kleid. Für den Ausflug an den See, einen gemütlichen Grillabend oder einen entspannten Spaziergang sind Sie mit diesem Outfit bestens ausgestattet.

 
 
 
Das könnte Sie auch interessieren:
• Für einen kühlen Kopf: Hitzefreie Styles: 3 Sommerfrisuren für heiße Tage
• Ein Evergreen zu jedem Anlass? Sommerblazer: 3 luftig-leichte Outfitideen
• Stilvolle Klassiker: Lederjacke – der lässige Dauerbrenner für Sie und Ihn

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.