Eine Liebe für den Sommer: kurze Hosen

Eine Liebe für den Sommer: kurze Hosen
 
Luftig, locker, leicht! Wenn die Temperaturen die 25-Grad-Grenze knacken, sind kurze Hosen das perfekte Sommer-Basic. Wie kurz, hängt einerseits davon ab, wieviel Bein Sie zeigen möchten, andrerseits aber auch vom Anlass. Das Tolle an den diesjährigen Modellen: Sie bieten nicht nur jede Menge Beinfreiheit, sondern können auch chic. Und ganz gleich, ob Sie sich für eine trendige Short mit oder ohne Aufschlag, für eine angesagte Bermuda oder eine ¾-Hose im Capri-Style entscheiden – sie alle sind eine wunderbare Alternative zu Sommerkleidern und Miniröcken und ganz nebenbei an heißen Tagen auch noch wesentlich praktischer und bequemer.
 

Cooler Allrounder: die Bermuda

 


Wandern in den Bergen, City-Trip oder Grillparty? In einer knielangen, locker geschnittenen Bermuda mit Bundfalten machen Sie in Kombination mit einem trendigen Ringelshirt, einer geblümten Tunika oder einer Off-Shoulder-Bluse derzeit immer eine gute Figur.
 
Einen modernen Twist verleihen Sie dem Look, wenn Sie den Saum von Shirt oder Bluse ganz locker in den Taillenbund stecken. Doch die Bermuda ist keineswegs nur etwas für Urlaub und Freizeit. Gestylt mit einem Blazer, einer weißen Bluse und Ballerinas ist sie auch der perfekte Begleiter fürs Büro.
 
Figur-Tipp: Locker sitzende Bermudas, die knapp über dem Knie enden, sind echte Figuren-Allrounder. Sie kaschieren sehr geschickt ein paar Pfund zu viel auf den Hüften und strecken die Beine.
 

Stilvoll unterwegs: die Caprihose

 


Wenn Frauen stilvoll auf kurze Hose machen möchten, dann ist die Capri-Hose in klassischer Dreiviertellänge eine gute Wahl. Mit einer Capri-Hose zeigen Sie nicht zu viel Haut und kommen trotzdem nicht ins Schwitzen.
 
Einen zauberhaften Fifties-Look à la Audrey Hepburn kreieren Sie, wenn Sie ein sommerliches Twin-Set, Ballerinas und eine stylische Henkeltasche dazu kombinieren. Das perfekte Outfit für einen gepflegten Stadtbummel oder einen Sonntagsbrunch auf der Dachterrasse.
 
Styling-Tipp: Weniger retro, dafür ultra angesagt: Capri-Hosen im Jogpants-Style, die lässig zu Sneakern und einer edlen, ärmellosen Bluse mit Polka-Dots getragen werden. Funktioniert auch prima mit Jeans-Caprihosen.
 

Nehmens’ locker: Shorts

 


Supercool und extrem luftig – Shorts! Sie denken, kurze Shorts sind nur etwas für junge, superschlanke Frauen? Fehlanzeige! Zugegeben, auf knackige Hotpants sollten Sie ab 40 vielleicht besser verzichten und auch im Büro haben kurze Shorts nichts verloren. Aber locker geschnittene Modelle aus luftigem Leinen, Sommer-Baumwolle oder fließender Viskose sind das ultimative Musthave für einen lässigen Urlaubs- und Freizeitlook.
 
In dieser Saison topaktuell sind helle Farben wie Créme, Weiß oder Sand. Das Tolle an diesen Tönen: Sie geben jedem Look eine frische Note und lassen sich mit allen Farben und Mustern problemlos kombinieren.
 
Pflege-Tipp: Perfekt gepflegte und am besten leicht gebräunte Beine sind Voraussetzung, damit die weiße Short gut ankommt. Aber mit einem Peeling und ein bisschen Selbstbräuner ist auch das schnell erledigt.
 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.