Ferienfashion Teil 2 – Ostseeküste

Moods_Beach_227_bearbeitet

Andere Länder, andere Sitten
Familiäre Ostseeküste, mondänes Sylt, aufregende Atlantikküste oder historisches Florenz – Urlaubsorte versprühen einfach alle ihren eigenen, ganz individuellen Charme und stehen jeweils für eine andere Art Urlaubsfeeling. Dementsprechend verschieden ist auch die Mode in diesen Urlaubsregionen. Während es beim Urlaub mit der Familie an der Ostsee gerne praktisch und bequem sein darf, ist man auf Sylt eher mit einem etwas schickeren Look gut angezogen. Um eventuelle Fettnäpfchen zu vermeiden und sich dem Style Ihres nächsten Urlaubszieles so gut wie möglich anzupassen, stellen wir Ihnen über den Sommer hinweg verschiedene Reisedestinationen mit ihren typischen Looks und Besonderheiten vor. Teil 2 führt uns an die schöne Ostseeküste.

Urlaub im eigenen Land
Jedes Jahr beweisen es Statistiken aufs Neue: die Deutschen verbringen ihren Urlaub am liebsten im eigenen Land. Beliebt sind Ziele wie die Nordsee- oder Ostseeküste. Insbesondere Familien fühlen sich hier besonders wohl und bevölkern die herrlichen Fahrrad- sowie Wanderwege oder tollen Strände. Während die Kinder beispielsweise im Sand buddeln und sich vergnügen, können die Erwachsenen den Ausblick aufs Meer von ihrem Strandkorb aus genießen. Die Natur und vor allem die herrlich frische Luft sorgen rasch für Urlaubsfeeling und Erholung. Wer gerne Fisch isst, kommt an den Küsten besonders auf seine Kosten: frisch gefangen, wird er in vielen Restaurants lecker zubereitet und noch am selben Tag serviert!

Zauberhafte Landschaften
Die Ostseeküste ist vor allem eines: abwechslungsreich. Faszinierende Naturschauspiele zu jeder Jahreszeit machen diese Region zu etwas ganz Besonderem. Während die Sonne in den Sommermonaten wie ein glutroter Feuerball romantisch über dem ruhigen Meer versinkt, beweist die Ostsee in der übrigen Zeit des Jahres häufig ihre unbändige, tosende Kraft. Durch diese Naturgewalten wird auch die Landschaft nachhaltig beeinflusst: Sandstrände, Steilküsten, Inseln und Buchten wären ohne das Meer nicht das, was sie sind. Auch die Küstenorte sind von der sie umgebenden Natur geprägt. Beschauliche Fischerdörfer mit reetgedeckten Dächern stehen im Gegensatz zu den zahlreichen mondänen Seebädern, die mit ihrer weißen Bäderarchitektur Eindruck schinden. Maritimes Flair lässt sich auch in den geschichtsträchtigen Hansestädten wie Lübeck oder Wismar erleben: hier können Sie auf den Spuren norddeutscher Backsteingotik wandeln.

Küsten-Styles
Das leider manchmal unbeständige Wetter, die Nähe zum Meer und die familiäre Atmosphäre der Ostseeküste lassen sich auch in den Outfits erkennen, die Einheimische und Urlauber dort tragen. Festes Schuhwerk für die küstennahen Waldabschnitte oder den City-Trip werden ebenso benötigt wie Flip-Flops und Sandalen für den Tag am Strand. Unbedingt griffbereit sollte man auch eine Wind- bzw. Regenjacke haben: das Wetter an der See schlägt schnell um und da ist es vorteilhaft, wenn man etwas Wärmespendendes zum Überziehen in der Nähe hat. Genauso wichtig sind Sonnenbrille und Sonnencreme. Der raue Wind fühlt sich zwar oft etwas frisch an, die Kraft der Sonne gilt es hingegen nicht zu unterschätzen.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Urlaub an der schönen Ostseeküste!

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.