Frühjahr 2018: Das sind die Modetrends

Die Frühlingstrends 2018
 
Was uns dieses Frühjahr erwartet? Blüten, Rüschen, transparente Stoffe, feminine Schnitte und das alles in herrlich soften Pastelltönen. Ein Hauch von Leichtigkeit und Kreativität lässt die aktuelle Frühlingsgarderobe so richtig aufblühen. In unserem modischen Ausblick verraten wir Ihnen vier Styles, an denen Sie in diesem Frühjahr garantiert nicht vorbeikommen und die Sie absolut stilsicher in die warme Jahreszeit begleiten.
 

Millefleurs-Prints

 
Es wird blumig – so viel steht schon einmal fest. Kleider, Blusen, Blazer und Hosen werden jetzt mal mit plakativen, mal mit filigranen Blütenprints neu interpretiert. Zarte Stoffe und Wickeloptiken unterstreichen die verspielte Leichtigkeit der Blütenträume. Und selbst um Schuhe ranken sich – passend zur Jahreszeit – bunte Frühlingsboten.
 
Styling-Dreh: Am schönsten kommen die floralen Eyecatcher zur Geltung, wenn die Grundfarbe des Outfits in der gleichen Farbwelt spielt.
 
 

Softe Sorbettöne

 
In Sachen Farbe geben in diesem Frühjahr vor allem Pastells den Ton an. Pudriges Rosa, frisches Mint, aber auch blasse Gelb- und Blaunuancen verleihen Outfits einen Hauch von Eleganz und Extravaganz. Besonders cool kommen die Eiscremefarben, wenn Hose, Bluse, Jacke, Schuhe und Tasche von Kopf bis Fuß Ton in Ton aufeinander abgestimmt sind.
 
Accessoire-Tipp: Schmucke Begleiter für trendige Pastell-Outfits – Roségold. Der warme Goldton bringt den hellen Frühlingslook erst so richtig zum Strahlen.
 

Kontrastreiche Karos

 
Ein weiterer Trend, der im Frühjahr ganz groß auftrumpft: Karo-Muster. Ob groß- oder kleinkariert, ob zweifarbig oder kunterbunt – das modische Spiel mit den Quadraten sorgt für jede Menge Fashion-Fun. Frühlingsfrisch kombiniert werden die markanten Karo-Teile mit cleanem Weiß und coolen Oversize-Jacken.
 
Lippen-Bekenntnis: Besonders frech, frisch und feminin wirkt der Karo-Look, wenn Sie beim Make-up auf eine starke Lippenfarbe setzen. Die Statementfarbe der Saison: Orange.
 
 

Rüschen, Spitzen, Transparenzen

 
Für modisches Frühlingsflair im Kleiderschrank sorgen zudem transparente Stoffe, Rüschen, Raffungen und Spitzeneinsätze. Von dezent bis voluminös ist alles dabei. Was diesen Trend so anziehend macht? Er ist ein echter Ladykracher und zaubert eine aufregende Silhouette. Damit Blusen mit Spitzeneinsätzen und durchsichtige Chiffon-Shirts nicht zu verführerisch wirken, werden sie gerne zu lässigem Denim kombiniert oder im Layering-Look gestylt.
 
Schnitt-Tipp: Diagonale Schnittführungen verleihen gebauschten Röcken und Oberteilen mit Volants zusätzlich ein modisches Upgrade. Außerdem besitzen asymmetrische Cuts den großen Vorteil, dass sie weniger auftragen und die Figur strecken.
 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.