Fünf Styling-Tricks für einen flachen Bauch

Stylingtricks für einen flachen Bauch

 

Extrapfunde rund um die Körpermitte zählen für viele Frauen zu den lästigsten Problemzonen. Doch mit dem richtigen Outfit lässt sich ein Bäuchlein ganz einfach wegschummeln. Wir haben fünf verblüffend einfache Styling-Tricks, mit denen Sie den Speckröllchen charmant bye-bye sagen können – ganz ohne Diät oder anstrengende Workouts.


Styling-Trick 1: Kleider mit dem richtigen Schnitt

Selten kamen Kleider so vielseitig daher wie in dieser Saison. Vor allem A-Linien-Kleider und Wickel-Dresses haben derzeit Hochkonjunktur. Und diese Schnitte sind wie gemacht, um überflüssige Pfunde wegzuzaubern.
 
Während Wickelkleider mit ihrer diagonalen Stoffführung die Körpermitte betonen und so geschickt vom Bauchansatz ablenken, macht der Schnitt des A-Linien-Kleids die Problemzone „Bauch“ ganz einfach unsichtbar.
 
 
Styling-Trick 2: High-Waist-Hosen für einen flacheren Bauch

Ein echter Figurschmeichler sind auch Hosen und Jeans mit hohem Bund. Achten Sie jedoch darauf, dass der Hosenstoff aus festerem Material ist. Zu dünne und elastische Stoffe haben nämlich den Nachteil, dass sich jedes noch so kleine Polster abzeichnet. Von Hüfthosen sollten Sie Ihrer Figur zuliebe besser die Finger lassen. Vor allem die Kombination von enger Low-Waist-Hose mit schmalem Oberteil ist absolut tabu. Wenn schon Hüfthose, dann unbedingt mit einem längeren, lässig geschnittenen Oberteil.
 
 
Styling-Trick 3: Auf die Länge kommt es an

Ob Shirts und Tops, Blusen oder Pullis – kurze Oberteile sind für Frauen mit Bauch in der Regel sowieso äußerst unvorteilhaft. Besser: längere Oberteile, die bis über die Hüfte reichen. So wird der Blick von der Problemzone abgelenkt, die Silhouette gestreckt und der Bauchansatz charmant kaschiert. Besonders vorteilhaft sind übrigens Blusen, Shirts & Co. mit V-Ausschnitt. So rückt das Dekolleté in den Vordergrund und der Bauch wirkt automatisch flacher.
 
 
Styling-Trick 4: Senkrechte Linien betonen

Überhaupt sollten Frauen mit Bäuchlein immer die senkrechten Linien betonen, um die Körpermitte optisch zu verlängern. Das funktioniert mit einer attraktiven Knopfleiste ebenso wie mit einem Glitzerstreifen, einem exklusiven Reißverschluss, einem farbig abgesetzten Längsstreifen oder auch mit Accessoires, zum Beispiel einem schmalen Schal oder einer langen Kette.
 
 
Styling-Trick 5: Shapewear

Noch nicht genug schlank gemogelt? Dann müssen Sie noch eine Lage tiefer gehen. Mit Formslips mit verstärkter Frontpartie und Figur modellierenden Miederhöschen verlieren Sie optisch ruckzuck ein paar Kilo und halten den Bauch schön flach.
 


 
Das könnte Sie auch interessieren:
 
Styling-Tipps: So setzt man eine große Oberweite stilvoll in Szene
Seidig glänzende Haare: Sechs geniale Tricks
Trends für den Spätsommer: Das sind die schönsten Outfits

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.