Ulrike Franks Happy Memories: Vom Glück, seinen Traumberuf zu finden und weitere Abenteuer zu erleben

Ulrike FrankZum 45. Geburtstag der ADLER Kundenkarte verrät uns Schauspielerin Ulrike Frank exklusiv alles über ihre glücklichen Momente.

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme als Teenager war Dirty Dancing, und ich habe ihn damals mindestens acht Mal im Kino gesehen. Neben der Geschichte haben mich vor allem die fantastischen Tanzszenen begeistert, am liebsten wäre ich eingetaucht in diese Welt. Und ich war damals schwer beeindruckt von Johnny. Und von seiner coolen Bikerjacke. So eine wollte ich auch haben. Als Teenager konnte ich davon allerdings nur träumen, auch während meines Studiums gab mein Budget das leider nicht her.


Es waren vier tolle Jahre an der Folkwang-Hochschule in Essen, sehr intensiv, Unterricht ohne Ende, Schauspiel, Gesang, Tanz, Sprecherziehung, Musicalgeschichte, Projekte… eine großartige Zeit.
 
Mein Bühnendebüt – ein riesiges Glück
 
Als ich dann 1993 mein Diplom in der Tasche hatte, bekam ich mein erstes Engagement am Theater in Essen. Das war ein riesiges Glück für mich, und ich gab mein Bühnendebüt in „Jimmy Dean“. Sofort merkte ich, das ist wirklich mein Ding, hier bin ich richtig, genau das will ich machen, für immer. Und ich hatte zum ersten Mal ein festes Gehalt, konnte also auch anfangen, ein bisschen etwas zur Seite zu legen. Irgendwann bummelte ich durch Bochum, und sah in einer Boutique eine Jacke. Im Bikerstil. Wie die von Johnny.
 
Ich probierte sie an, und es war, als hätte sie auf mich gewartet. Sie passte perfekt und war genau so, wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Die wollte ich haben, und jetzt war das möglich. Diese Jacke war ein bisschen wie eine Belohnung, zum Beginn meiner beruflichen Laufbahn. Sie war ein Gruß aus der Vergangenheit und gleichzeitig markierte sie den Start in ein neues Leben. Die Bikerjacke erinnert mich an diesen schönen Moment.
 
Noch heute bin ich mit Leib und Seele Schauspielerin, genieße jeden Tag, den ich als „Katrin Flemming“ bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor der Kamera stehen darf, und konnte mir mit „Let‘s Dance“ auch noch meinen Traum vom Tanzen erfüllen. Für all das bin ich wahnsinnig dankbar und einfach glücklich.
 
Sie wollen Ulrike Franks Outfit nachkaufen? Kein Problem! Einfach auf die Produkte im Foto klicken!
 
Was sind Ihre glücklichen Momente? Wir feiern 45 Jahre ADLER Kundekarte und laden Sie als Kunden ein, gemeinsam mit uns glückliche Momente zu erleben, zu teilen, von ihnen zu erzählen und vor allem sie immer wieder neu zu erleben.

> Weiterempfehlen:

2 Gedanken zu “Ulrike Franks Happy Memories: Vom Glück, seinen Traumberuf zu finden und weitere Abenteuer zu erleben

Aktuelle Kommentare:

  1. Von rita schneider am 09.05.2019

    Nach dem Tot meiner Mama vor 7 Wochen , hab ich mir gestern Konzert Karten gekauft für Vicky Leandros in Brüssel das war das erste mal seit langem wieder einen Glücksmoment zu erleben . LG Rita Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.