Hosen für den Herbst: Diese 3 Stile dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen

3 Hosen für den Herbst | ADLER Mode MagazinDer Sommer 2018 war scheinbar endlos lang, doch jetzt weicht er tatsächlich dem Herbst. Ein Grund, melancholisch zu werden, ist das aber auf keinen Fall. Denn der Herbst hat nicht nur bunte Farben, klare Luft und Gemütlichkeit im Gepäck, sondern auch tolle neue Modetrends. Neben den obligatorischen Kuschelpullis sind es in diesem Herbst vor allem drei Hosenarten, die für Furore sorgen.
 

Gemütlich, schick und vielseitig: Die Bengalin-Hose

 
Hosen aus Bengalin-Stoff schaffen gleich mehrere Spagate mühelos. Sie sind leger und elegant, robust und gemütlich, eng sitzend, ohne dabei unbequem zu sein. Denn der Stoff zeichnet sich durch seine dichte, quergerippte Optik aus, die gleichzeitig für Stabilität und für eine hohe Elastizität sorgt. Mit diesem Allrounder sind Sie perfekt für den Herbst gewappnet: Im Büro, bei Spaziergängen im bunten Herbstwald und gemütlich mit einer Tasse Tee auf der Couch.
Die Hosen gibt es in verschiedenen Formen und Längen. Im Herbst 2018 sind die Bengalin-Hosen besonders in Dreiviertel-Länge angesagt. Je nachdem, ob man seine Knöchel lieber zeigen oder verhüllen will, sind Sneaker oder andere flache Schuhe oder aber Stiefeletten dazu die Schuhe der Wahl. Auch Bengalin-Jeggings liegen 2018 voll im Trend: In Basic-Farben wie Schwarz mit edlen Ziersteinen ebenso wie in leuchtendem Rot.
 


 

Lässig im Streifenlook: Cityhosen

 
Enggeschnittene Hosen mit Seitenstreifen liegen in diesem Herbst absolut im Trend. Ob der dekorative Streifen dabei in einer Knallfarbe oder in weiß gehalten ist, ob er glitzert oder bunt ist, ist ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Einen Vorteil bringt er in jedem Fall mit sich: Er streckt und verlängert das Bein optisch und lässt es insgesamt schmaler wirken. Damit der Streifen das Highlight des Looks ist, sollte der Rest des Outfits eher dezent gehalten werden, beispielsweise durch unifarbene Oberteile. Besonders kuschelig im Herbst sind Kaschmirpullover oder Cardigans. Kombiniert mit Pumps oder Stiefeletten wird die Hose optimal ins Szene gesetzt.
 

Jeanstrend im Herbst: Lässig durch umgeschlagenen Saum

 
Jeans, bei denen der Saum umgeschlagen ist, sind jetzt besonders angesagt. Wie breit der Umschlag ausfallen soll, ist jedem selbst überlassen. Lässig und frisch wirkt der Look in jedem Fall und er lässt sich spielerisch kombinieren, etwa mit Pumps, Turnschuhen oder
Stiefelletten.

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.