Oversized & Kurven – geht nicht? Geht doch!

Oversized & Kurven
 
Der Oversized-Look ist nach wie vor total angesagt. Doch vor allem kurvige Frauen trauen sich oftmals nicht an die extra weit und groß geschnittenen Kleidungsstücke heran, aus Angst, darin möglicherweise unförmig zu wirken. Doch das genaue Gegenteil ist der Fall, wenn Sie einige wertvolle Tipps beachten.
 

Tipp Nummer Eins: Trauen Sie sich

 
Ob ein Oversized-Blazer, -Pullover, -Mantel, oder -Cape, eine -Hemdbluse, -Hose oder -Jeansjacke: Wer sich an den Trend heranwagt, der wird garantiert mit einem tollen Look und vielleicht mit einem neuen Lieblingsteil belohnt. Beschränken Sie sich pro Outfit allerdings auf ein Teil im Oversized-Look. Ansonsten wirkt der Look schnell überladen: Wer von Kopf bis Fuß auf Oversized-Kleidungsstücke setzt, der läuft Gefahr, dass der Körper formlos wirkt und die Kurven untergehen.
 
Ein Vorteil: Unter einem Kleidungsstück im Oversized-Look verschwinden eventuelle kleine Problemzonen, etwa am Bauch oder an den Oberschenkeln, dezent.
 

Tipp Nummer Zwei: Das Spiel mit den Gegensätzen

 
Sie denken, dass sich beispielsweise ein extra weit geschnittenere Pullover und weibliche Kurven nicht vertragen? Aber ja doch! Beim Oversized-Look gilt die Grundregel: Spielen Sie mit den Gegensätzen. Damit der Look nicht sackartig wirkt, sollte es stets eine Unterbrechung in der Silhouette geben und die Proportionen sollten stimmen.
 
Damit Ihre Proportionen schön zur Geltung kommen, kombinieren Sie ein weites Teil, etwa einen Pullover, stets mit einem körpernah geschnittenen, beispielsweise mit einer Skinny Jeans oder einem schmalen Rock.
 

Tipp Nummer Drei: Das Oversized-Teil ist der Star des Looks

 
Das Kleidungsstück im Oversized-Look steht bei einem Outfit im Fokus. Das bedeutet, dass die anderen Kleidungsstücke gerne dezenter ausfallen dürfen. Statt auf einen wilden Mustermix und ausgefallene Details sollte man bei den übrigen Kleidungsstücken also eher auf dezente Farben und cleane Schnitte setzen.
 

Tipp Nummer Vier: Auch auf die Schuhe kommt es an

 
Hohe Absätze machen lange Beine – so weit, so klar. Aber auch Stiefeletten mit zulaufender Spitze strecken das Bein in einer schmalen Hose und rücken so die gesamte Figur in ein vorteilhafteres Licht. Die in dieser Saison so angesagten Overkneestiefel sehen hingegen zum weiten Pullover und zum schmal geschnittenen Rock umwerfend aus.
 

Tipp Nummer Fünf: Setzen Sie auf Accessoires im Oversized-Look

 
Auch Accessoires im Oversized-Look können einem Outfit den gewissen angesagten Touch geben. Ob das nun große Ohrringe oder eine übergroße Tasche sind, bleibt eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Zu einem Oversized-Kleidungsstück, klassischerweise dem Pullover, passt wuchtiger Schmuck dagegen nicht. Filigrane Ketten, Armreifen oder Ringe runden diesen Look viel harmonischer ab.
 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.