Perfekte Hosen für kurvige Frauen

Hosen für kurvige FrauenWer eher Rubensfrau als Magermodel ist, hat beim Hosenkauf oft wenig Spaß: Die Hose kneift hier, ist dort zu weit, betont ungünstig und auch die Länge stimmt nur selten. Wir verraten Ihnen, welche Hosen Sie und Ihre Kurven ins beste Licht rücken.
 
Die besten Kurvenfreunde


Diese klassische Hosendreifaltigkeit jedes Kurvenwunder-Kleiderschranks hat alle Trends überlebt und wird auch in den kommenden Saisons noch angesagt sein: Culotte, Marlene- und Anzughose. Bei allen dreien empfehlen wir dunkle Töne. Die Hosen sollten maximal mit einem Nadelstreifenmuster oder Kontraststreifen versehen sein. In Kombination mit einem farbigen oder gemusterten Top, lenken Sie die Blicke dezent auf Ihr Dekolleté.
 
Die ideale Anzughose bzw. City-Hose hat ein langes und gerades Bein mit Bügelfalte und eine normale bis höhere Bundhöhe. Ob mit oder ohne Nadelstreifen, mit Pumps kombiniert sieht jede Anzughose umwerfend elegant aus.
 
Culotte und Marlenehose strecken optisch mit einer hohen, über den Bauchnabel reichenden Taille. Kombiniert mit einem kürzeren Oberteil lenken sie die Blicke von der Hüfte auf die Taille. Ein lockerer Cardigan oder eine offen getragene Strickjacke, die über den Po reicht, kaschiert diesen bei Bedarf. Die Beine wirken durch die geraden und extra weitgeschnittenen Hosenbeine länger. Während die Marlenehose, die auch Palazzohose genannt wird, durch die Bügelfalte die Beine schlanker macht und festlich wirkt, lenkt die lässige Culotte durch ihre halblange oder wadenlange Beinlänge Blicke auf Waden und Fesseln.
 
Tipp: Eine Nummer größer kaufen und ggf. vom Änderungsschneider anpassen lassen.
 


Schlupfhosen und Shapejeans
 
Schlupfhosen mit geradem weitem Bein und ohne echten Bund sehen durch aufgenähte Applikationen oft wie Marlenehosen aus – kneifen aber garantiert nirgends. Achten Sie bei Schlupfhosen darauf, dass sie am Bein nicht eng anliegen. Das gilt auch für Jumpsuits, die nur mit ausreichender Weite Pfunde kaschieren können.
 
Shapejeans sind zwar in der Regel nicht so vorteilhaft wie Jeans mit geradem, weitem Bein und hoher Taille, aber ideal für Liebhaberinnen der Skinny Jeans und Frauen, die ihren Po betonen möchten.
 
Aber Vorsicht: Eng, aber nicht zu eng kaufen, sonst wirkt es schnell gequetscht.

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.