Sommerschuhe – schicke Outfits mit Sandalen, Slipper und Co.

Im Sommer wünschen wir uns nicht nur luftige Materialien, die locker auf der Haut liegen, sondern auch Freiraum für die Füße. Was wäre da besser geeignet als offene Schuhe wie Sandalen, Slipper und Ballerinas? Gerade wenn es mal etwas vornehmer sein darf, sind Ballerinas ideal. Slipper zeichnen sich dadurch aus, dass Sie einfach bequem und schnell hinein- und wieder hinausschlüpfen können. Das macht sie zu den klassischen Freizeitschuhen.

Sandalen lassen sich sowohl im Alltag tragen als auch – je nach Modell – zu besonderen Anlässen. Sie sind entweder mit oder ohne Absatz erhältlich. Eine Variante ohne Absatz stellen beispielsweise Römersandalen dar. Diese zeichnen sich durch an den Seiten der Sohle befestigte Lederstreifen aus.Mit Absatz versehene Sandalen geben dem Fuß eine schöne feminine Form. Hier kann beispielsweise zwischen Blockabsatz, Pfennigabsatz, Trichterabsatz oder einem Keilabsatz gewählt werden.Tipp: Tragen Sie Ihre Sandalen barfuß. Es ist ein modisches No-Go, in Sandalen Socken anzuziehen.
 

Mit diesen Outfits kommen Sommerschuhe gut zur Geltung

 

Outfit 1: Rote Slipper

Knallfarben sind der Trend des Sommers. Logisch, dass diese ruhig auch an den Füßen auftauchen dürfen. Mit den auffälligen roten Slippern haben Sie einen bequemen und zugleich sportlich-stylischen Schuh, mit dem Sie nicht nur im Alltag, sondern auch auf einer Gartenparty ein absoluter Hingucker sind.

Tragen Sie zu den Slippern eine modische und ebenfalls rote Bengalin-Hose. Ziersteine an den Seitentaschen werten die Hose optisch auf und setzen Akzente. Die Viskosemischung mit hohem Stretchanteil garantiert einen angenehmen Tragekomfort, sodass Sie bei heißen Temperaturen nicht allzu sehr ins Schwitzen kommen. Ein erfrischender Luftdurchzug wird außerdem dadurch gewährt, dass die Hosenbeine an den Knöcheln enden.

Ein weißes Shirt mit floralem Druck macht das Sommeroutfit komplett. Die Silberdetails verleihen dem Oberteil einen vornehmen Touch.
 

Outfit 2: Schwarze Ballerinas

Die edlen Ballerinas in Schwarz passen durch ihre Farbe zu fast jedem Outfit. Am besten machen sie sich aber zu einem Kleid. Das kurzärmelige, schwarz-weiße Jerseykleid im Streifen-Look sieht nicht nur prima aus, sondern ist auch superbequem. Jerseykleider sind echte Trendteile – und das Muster lässt Sie seriös wirken. Mit den Ballerinas entsteht ein perfekter Look fürs Büro.

Wenn es etwas kühler werden sollte, ziehen Sie sich einfach eine Sweat-Jacke über. Die schwarze Jacke mit Reißverschluss von Via Cortesa ist der ideale Begleiter zum Kleid. Sie wertet es gekonnt auf und kann ganz nach Belieben auch zu einer Hose und einem Shirt beziehungsweise einer Bluse getragen werden.
 

Outfit 3: Sandalen mit Keilabsatz

Diese Sandalen sind einfach unwiderstehlich. Mit dem Keilabsatz zaubern sie die Beine optisch länger und verleihen einen sehr femininen Eindruck. Ein Highlight ist die goldene Vorderlasche der sonst in Schwarz gehaltenen Sommerschuhe. Durch den breiten Riemen mit Klettverschluss ist ein stabiler Halt garantiert.

Perfekt in Szene gesetzt werden die Sandalen durch einen Jumpsuit. Der bunte, locker anliegende Jumpsuit der Marke Viventy fällt aufgrund seines Allover-Prints und den Volants ins Auge. Praktisch sind der Ton- in-Ton gehaltene Bindegürtel und die zwei französischen Taschen. Die weiten und unten leicht ausgestellten Beine machen ihn selbst bei warmen Temperaturen noch zum attraktiven Kleidungsstück.

Mit der passenden blauen mit Metallic-Canvas-Druck gestalteten Umhängetasche sind Sie für den nächsten Shoppingtrip perfekt ausgestattet.

 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren:
 
Himbeeren, Heidelbeeren und Co: Wir haben Rezepte mit dem süßen Superfood für Sie
Einfach mal ein bisschen abschalten: Mit Achtsamkeit dem Stress entkommen
Der Sommer ist knallig: Das sind die Trendfarben der heißen Jahreszeit

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.