Sorbet-Colors: Der Pastell-Trend im Plussize-Check

Pastellfarben im Plussize-Check
 
Die warme Jahreszeit lockt mit Pastellfarben wie Flieder, Zitronengelb, Mint, Hellblau, Apricot, Pistazie, Himbeer und Kirschblüten-Rosa – und das nicht nur in der Eisdiele, sondern auch in der Mode.
 
Leichtigkeit, Zartheit und Frische – Pastellfarben verkörpern das Lebensgefühl im Frühjahr und Sommer perfekt. Kein Wunder, dass dieser Trend immer wieder kommt und auch in diesem Jahr wieder aufblüht. Die sanften Farben mit dem hohen Weißanteil sind feminin und verleihen ihrer Trägerin einen romantischen Look. Das gilt selbstverständlich auch für Frauen mit Kurven.
Manche haben jedoch Bedenken, dass die Eiscremefarben zu sehr auftragen. Dabei ist das Gegenteil der Fall, wenn man die Pastellfarben richtig einsetzt.
 

Pastellfarben richtig kombinieren

 
Die hellen Farben sind weder laut noch schrill, deshalb lassen sie sich auch wunderbar miteinander kombinieren. In diesem Jahr besonders angesagt ist die Liaison aus Hellblau und Flieder. Doch fast alle Pastelltöne harmonieren durch ihren ähnlichen Helligkeitsgrad wunderbar miteinander.
 
Das Credo für 2018 lautet also: Mut zur (Pastell-)Farbe! Angesagte Details wie Volants sorgen für zusätzliche optische Leichtigkeit im Look. Es muss jedoch nicht immer ein einfarbiger Pastell All-Over Look sein. Kurvige Frauen können ihre Schokoladenseiten mit den soften Tönen gekonnt in Szene setzen und von etwaigen Problemzonen spielerisch ablenken.
 

Mit Pastellfarben die liebste Körperpartie betonen

 
Wer Pölsterchen kaschieren möchte, der kann bei seinem Look auf einen Mix aus Pastell- und dunkleren Tönen setzen. Wer etwa seine Oberschenkel nicht mag, der kann eine dunkle Hose zu einem Oberteil in Pastellfarbe kombinieren.
 

Übrigens: Es muss nicht immer Schwarz sein. Pastelltöne harmonieren wunderbar mit kühlen Grautönen. Grau hält sich dezent im Hintergrund und wirkt im Kontrast nicht zu hart. Aber auch Weiß oder Dunkelblau passen hervorragend zu Pastelltönen.
 
Oft reicht schon ein Kleidungsstück oder ein Accessoire in Pastellfarbe, um dem Outfit einen frühlingshaften Akzent zu verleihen. Einem zarten Frühlingsmantel oder einer Jacke in einer Pastellfarbe gelingt dies spielerisch.
 

Auf den Hauttyp achten

 
Übrigens: Frauen mit einem warmen Unterton in der Haut strahlen besonders in Zitronengelb, Pastellorange und Apricot, Frauen mit einem kühlen Unterton leuchten in Himmelblau, Mintgrün und Rosa – und die Trendfarbe Flieder steht jeder Frau. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchem Hauttyp Sie entsprechen, machen Sie den Test in diesem Beitrag.
 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.