Styling-Tipps für eine große Oberweite

Styling-Tipps für eine große Oberweite Eine ausgeprägte Oberweite steht für Weiblichkeit und ist der Traum vieler Frauen mit kleiner Brust. Allerdings gestaltet es sich manchmal schwierig, die passende Kleidung zu finden. Mit diesen Tricks setzen Sie Ihre Oberweite stilvoll in Szene.
 

Oberteile: Ausschnitte und Muster

 

Ein Oberteil sollte der Oberweite schmeicheln und nicht auftragen. Hierfür sind U-Boot- oder V-Ausschnitte ideal. Wer sich eher unwohl mit der üppigen Oberweite fühlt, wählt einen U-Boot-Ausschnitt und vorrangig einfarbige Oberteile. Mit einer bunten Hose oder einem kecken Schuh legen Sie den Fokus auf die Beine und lenken so von der Oberweite ab.
 
Wer seine Oberweite selbstbewusst präsentieren möchte, wählt einen angemessenen V-Ausschnitt. Er verlängert die Halslinie und streckt die obere Körperhälfte. Auch asymmetrische Shirts, Tops oder Blusen mit einer sichtbaren Knopfleiste sind vorteilhaft für ein volles Dekolleté.
 
Muster sind mit Bedacht zu wählen. Große Aufdrucke und Motive auf dem Bauch oder der Brust sind oft unvorteilhaft. Greifen Sie stattdessen zu einheitlichen Mustern auf einem neutralen, gedeckten Hintergrund.
 
Wichtig: Bei der Auswahl eines Oberteils ist die richtige Größe entscheidend, damit es nicht aufträgt.
 
 

Kleider: Schnitte, Materialien und Accessoires

 

Ein schönes Kleid, das sowohl oben als auch unten passt, ist für kurvige Frauen schwierig zu finden. Sanduhren-Schnitte, Wickeloptiken oder A-Linien sind großartige Lösungen für eine große Oberweite. Sie umspielen die weiblichen Kurven und kaschieren das eine oder andere Pölsterchen. Kleider aus matten, fließenden oder dehnbaren Stoffen, wie zum Beispiel Baumwolle mit einem Elastan-Anteil, passen sich dem Körper gut an und tragen nicht auf. Für eine weibliche Silhouette sorgt ein tailliert genähtes Kleid oder eins mit Bindegürtel.
 
Wichtig: Rüschen und glänzende Stoffe wie Seide sowie mehrlagige Schnitte mit Drapierungen können schnell voluminös wirken und auch im Dekolleté die Brust unproportional erscheinen lassen.
 
Bezüglich Muster gilt für Kleider dasselbe wie für Oberteile. Optimal sind einheitliche Muster auf neutralem, gedecktem Hintergrund. Einzelne Motive, die die Oberweite oder den Bauch in den Fokus rücken, sind eher unvorteilhaft. Auch hier ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Zu weite Kleider können schnell einen Zelteffekt hervorrufen und zusätzlich auftragen. Bei einem geschlossenen Dekolleté können Statement-Ohrringe oder Ketten ein echter Hingucker sein und das Outfit gekonnt vollenden. Wählen Sie schlichten Schmuck, wenn Sie einen V-Ausschnitt tragen, damit es nicht zu überladen wirkt.
 
Tipp: Wer bei Kleidern oft das Problem hat, die richtige Größe zu finden, kauft sein Wunschkleid einfach eine Nummer größer und lässt es sich vom Schneider genau anpassen. Denn wichtig für das Gesamtbild und den Tragekomfort ist ein gutsitzendes Kleidungsstück, das nirgendwo einengt oder gar einschneidet, aber trotzdem die weiblichen Kurven perfekt in Szene setzt.
 
 

Für drunter: Der richtige BH

 

Für eine große Oberweite ist ein passender BH das A und O. Um Verspannungen vorzubeugen, ist es wichtig, dass er gut sitzt und den Rücken unterstützt. Achten Sie beim Kauf eines BHs auf einen breiten Bund und breite Träger. Zusätzliche Bügel an der Seite drücken die Brust nach vorne und sorgen dafür, dass die vorderen Bügel direkt unter der Brust sitzen und nicht einschneiden.
 
Das Körbchen muss die Brust halten und komplett umschließen, sodass die Brust nicht über die Cups quillt. Die Träger müssen optimal eingestellt sein und dürfen nicht in die Haut einschneiden. Nur so werden der Rücken und die Schultern ausreichend entlastet. Falls Sie sich unsicher sind, welche Größe Ihnen passt oder ob Ihr BH richtig sitzt, lassen Sie sich in einer unserer Filialen beraten.
 
Tipp: Für einen kaschierenden Effekt sorgt ein Minimizer-BH. Er hält die Cups sanft zusammen, ohne zu quetschen. Dadurch kann die Brust um eine ganze Körbchengröße kleiner wirken.
 
 
Das könnte Sie auch interessieren:
 
Bademode für jede Figur: Das sind die Trends 2019
Ausschnitt, Ärmellänge, Schnitt & Co: Zum ADLER Shirt-Berater
So finden Sie den richtigen BH: Zum ADLER BH-Berater

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.