Trachten und Trachtenblusen für große Größen

Trachten für große Größen
Formgebend, akzentuierend, kaschierend: Mit Trachten werden gerade weibliche Frauen zum stilvoll-eleganten Kurvenstar. Diese Dirndlkleider, Blusen und Muster betonen Ihre Schokoladenseiten und ziehen bewundernde Blicke an.

Rundungen zum Ausfüllen gesucht

Während enganliegende Trachtenhosen und kurze Trachtenröcke bei Rundungen schnell unvorteilhaft wirken können, sind Dirndl oder Trachtenröcke mit Bluse und Mieder prädestiniert für kurvige Damen und lassen sehr schlanke Trägerinnen ohne entsprechende Kurven schnell blass aussehen. Und: Ob Jubiläum, Familienfeier oder Volksfest – Dirndl gehen immer, gerade in Süddeutschland!

Dirndl mit Trachtenrock

Ob zweiteiliges Dirndl mit Kleid und Schürze oder Trachtenrock und Mieder ist reine Geschmackssache, da man auf den ersten Blick keinen großen Unterschied sieht. Die geschickt gewählte knieumspielende Länge des Rocks bringt die Proportionen optisch ins Gleichgewicht. Kombiniert mit Pumps oder anderen Schuhen mit Absatz verlagert sich der optische Schwerpunkt auf die Beine und streckt diese optisch.

Was Sie betonen möchten, darf durch Farben, Muster und Verzierungen auffallen – alles andere nicht. Wählen Sie ruhige Muster für die Körpermitte und verzichten Sie auf Farbübergänge zwischen Ober- und Unterteil. So kaschieren Sie ein Bäuchlein und lenken die Blicke auf das Dekolleté.

Bei weniger Taille können Sie zu einem Mieder mit Schnürung greifen oder bewusst ein Dirndl mit Schürzenschleife wählen, um die Taille mit dieser optisch zu erzeugen. Aber Achtung: nicht zu eng binden!

Dirndlblusen: schlichtweg raffiniert

Eine weiße Dirndlbluse ist ein Muss zum Dirndl und der perfekte Kontrast zu einem farbigen Stoff. Ein tiefer, kastenförmiger oder V-Ausschnitt streckt die Halslinie optisch und betont ebenfalls das Dekolleté. Bei breiteren Schultern und Oberarmen wählen Sie eine schlichte Variante mit längeren Ärmeln. Wenn die Schulterpartie Ihr Stolz ist, wählen Sie eine Carmenbluse. Wichtig: Achten Sie immer darauf, dass Ihr BH ausreichend verdeckt wird!

Tipp: Lange Haare trägt man zum Dirndl am besten geflochten oder kunstvoll hochgesteckt.

Jacken für kühle Abendstunden

Wenn es abends kühler wird, können Sie Ihr Dirndl-Outfit noch durch eine Trachtenstrickjacke, eine normale Strickjacke oder einen Strickbolero ergänzen. Alternativ eignet sich auch ein großes Trachtentuch, das wie eine Stola um den Oberkörper geworfen wird.

Das könnte Sie auch interessieren:

Trachtentrends für 2019: Das trägt man dieses Jahr auf der Wiesn
Fesch gestylt: Flechtfrisuren für jede Haarlänge
Trachten reinigen und pflegen: So waschen Sie Dirndl, Lederhose, Bluse & Co richtig

 

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.