Welcher Figurtyp sind Sie?

Welcher Figurtyp sind Sie?

Seit mehr als 50 Jahren begeistert das Modeangebot von Adlermode mit modernem Zeitgeist, klassischer Eleganz, ausgefallenem Design und hochwertigem Tragekomfort. Adlermode ist immer am Puls der Zeit. Adlermode bringt Ihnen die einzelnen Figurentypen 2013 etwas näher und gibt Ihnen Tipps, damit Sie Ihrem Typ entsprechend modisches Selbstbewusstsein richtig ausleben können. Die immer wieder quälende Frage, wie ziehe ich mich alters- und typgerecht richtig an, ist ganz leicht zu beantworten. Vertrauen Sie auch hier Ihrem Modeunternehmen Adlermode.

  

Der A-Typ

A-Typ

Der sogenannte feminine ‚A-Typ‘ mit breiten Hüften, schmaler Taille und kräftigen Oberschenkeln, sollte helle Oberteile mit V-Ausschnitt bevorzugen und dabei die Schulterpartie betonen, da diese in der Regel schmaler als der Rest des Oberkörper ist. Die Empfehlung für Unterteile lautet dezent und dunkel. Die Hosen gerade und eng geschnitten – die Röcke leicht ausgestellt. Schuhe mit flachen Absätzen aus mattem Leder oder Wildleder, Unterarmtaschen und flotte Tücher runden das modische Outfit perfekt ab. Setzen Sie Akzente im Brustbereich und betonen Schultern und Arme.

Kleidungsempfehlungen für den A-Typ

OberteileUnterteile
  • Muster
  • Kragen
  • Konfektionsgröße meist eine Nummer kleiner als die Unterteile
  • Einfarbig
  • Ohne Muster
  • Konfektionsgröße meist eine Nummer größer als die Oberteile
BadeanzügeAccessoires
  • Zum unteren Bereich dunkler werdend
  • Auffällige Muster oder Applikationen in Brust- und Schulterhöhe
  • Kurze aber auffällige Halsketten
  • Broschen
Do´sDon´ts
  • Akzente im Brustbereich und Schultern und Arme betonen
  • Betonung der Hüfte oder Oberschenkel

  

Der H-Typ

H-Typ

Frauen, die dem Figurtyp H entsprechen werden oft von anderen beneidet. Sie selbst aber übersehen die Vorzüge ihres ‚Traumkörpers‘. Gerade und untaillierte Oberteile wie Mantelkleider und Hemdblusen verleihen dem sportlichen und schlanken Körperbau Kurven und weibliche Rundungen. Schlichtes Design und lässige Eleganz sind der Schlüssel zur Betonung der vertikalen Linie. Unterteile in der gleichen Konfektionsgröße sollten knielange Röcke oder schmale Hosen sein. Auffällige Accessoires wie Ketten, Tücher und Schals setzen das i-Tüpfelchen, während flache Schuhe das modische Gesamtbild abrunden. Vermieden werden sollten unbedingt Rollkragen, kurze T-Shirts und weite Röcke.

Kleidungsempfehlungen für den H-Typ

OberteileUnterteile
  • V- oder Rundhals-Ausschnitt
  • Gerade geschnittene Röcke
BadeanzügeAccessoires
  • Dunkle Seitenpartie
  • Mittig gemustert oder mit auffälligen Details
  • Schuhe mit flachen Absätzen
Do´sDon´ts
  • Kurven zaubern
  • Keine Verzierungen
  • Sehr weite Kleidung unterstützt die eher kantige H-Figur
  • Verspielte Details (besonders im Brustbereich)

  

Der V-Typ

V-Typ

Die große Oberweite mit schönem Dekollete, kräftiger Schulterpartie und kleinem flachen Po eröffnen dem ‚V-Typ‘ manche Vorzüge. Die Schokoladenseite des V-Typs sind die schlanken Beine. Deswegen sind schlichte Oberteile ohne Muster oder Prints von Vorteil. Anliegende Schnitte mit hellen Mustern und knalligen Farben sind bei Röcken und Hosen genau richtig. Dazu die transparente Strumpfhose als Eyecatcher. Schals, Tücher und Halsketten stehen dem V-Typ besonders gut. Auffällige Accessoires dagegen weniger. Perfekt sind dunkle spitze Schuhe oder halbhohe Pumps.

Kleidungsempfehlungen für den V-Typ

OberteileUnterteile
  • Lang
  • Einfarbig
  • V-Ausschnitt
  • Gemusterte, helle, lange Hosen oder Röcke
Badeanzüge/BikinisAccessoires
  • Schlichtes Oberteil oder schlichte Färbung im oberen Bereich
  • Ausgefallene Schuhe
  • große Schultertaschen
Do´sDon´ts
  • Schokoladenseiten betonen und Beine und Dekollete in Szene setzen!
  • Oberteile mit Schulterpolstern
  • Details im Brustbereich

  

Der X-Typ

X-Typ

Die perfekte Wiedergabe der weit verbreiteten Vorstellung von weiblichen Maßen repräsentiert der X-Typ. Dieser Typ mit dem Idealmaß 90-60-90 hat eine schmale Taille, Brust, Schulter und Hüfte sind ausgeprägter, haben jedoch den ähnlich großen Umfang. Figurbetonte Kleider mit Gürtel, taillierten Blazern und Jacken, sowie leicht ausgestellte Hosen geben diesem Figurentyp den perfekten modischen Schliff. Feine Schuhe, mitunter auch ohne Absatz und Schultertaschen sind als Accessoires eine fantastische Ergänzung. Starre Stoffe, breite Gürtel und enge Oberteile haben an diesem Figurentyp nichts verloren. Selbst in der Bademode ist die Betonung der Taille ein absolutes Muss.

Kleidungsempfehlungen für den X-Typ

OberteileUnterteile
  • Einfarbig und dezent, aber auch auffällig bunt
  • Hemdblusen
  • Figurbetont mit hoher Taille
  • Ober- und Unterteile haben die gleiche Größe
Badeanzüge/BikinisAccessoires
  • Betonung der Taille
  • Kurze bis mittellange Halsketten
  • Gürtel aus Stoff oder Leder
Do´sDon´ts
  • Kleidung sollte sich den Kurven des Körpers anpassen – ohne ihn einzuengen
  • Tücher mit auffälligen Knoten
  • Voluminöse Kleidung verhüllt schöne Kurven
  • Starre, steife Stoffe

  

Der O-Typ

O-Typ

Auch den etwas rundlicheren O-Typ weiß Adlermode richtig in Szene zu setzen. Der Körperbau mit viel Busen, aber wenig Taille und Po und schlanken Beinen kann mit ausgestellten Oberteilen, Tuniken, Röcken in A-Form und Kleidern in Wickeloptik oder Empire-Stil auf vielfältigste Weise modisch und typgerecht in Szene gesetzt werden. Als Accessoires geben schmale Gürtel und Stiefel einen peppigen Schliff. Kleidung mit Querstreifen, Miniröcke und kurze Tops werden bei dem rundlichen Frauentyp nicht vermisst.

Kleidungsempfehlungen für den O-Typ

OberteileUnterteile
  • Lange, weite Ärmel
  • Lange Hemdblusen
  • Sommerkleider mit tiefem Dekollete
  • Schmale Längsstreifen
  • Röcke im Trapez-Schnitt
Badeanzüge/BikinisAccessoires
  • Badeanzüge statt Bikinis
  • Dunkle Farben
  • Stiefel
  • schmale Gürtel
Do´sDon´ts
  • Beine und Dekollete betonen
  • Längsstreifen
  • Kurzjacken mit Taschen im Brustbereich
  • Schlaghosen
  • Querstreifen

Kaufen Sie nicht nur bei Adlermode, sondern lassen Sie sich auch typgerecht beraten. Mit Erfahrung und gutem ‚Näschen‘ hat Adlermode für jeden Frauentyp das richtige modische Outfit. Seien Sie nicht unsicher und ratlos. Vertrauen Sie Adlermode. Gerade im Modesegment ’50plus‘ ist Erfahrung ein unschätzbares Gut.

> Weiterempfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.