Menü
  • Kontakt
  • Mein Konto

Damen-Bademode in großen Größen

Palmen, Sand und Meer: Endlich die Sonne genießen! Natürlich hat ADLER wunderschöne Bademode für Sie im Angebot. Unsere eleganten Badeanzüge in Übergrößen haben eine hochwertige Verarbeitung und sind in vielen verschiedenen Passformen, Mustern und Farben erhältlich, die Lust auf Sonne machen. Die speziell abgestimmten Formen und Schnitte unserer Badeanzüge schmeicheln Ihren Kurven und lassen Sie am Strand oder im Schwimmbad eine gute Figur machen.

 

Sonne, Wasser, Strand und knackige Bräune genießen

Welche Frau wünscht sich nicht, am Strand oder am Pool zu liegen, Wärme und Sonne zu tanken, sich genüsslich zu bräunen und dabei noch richtig gut auszusehen? Mit dem passenden Bade-Outfit gelingt die Kombination aus entspannendem Badegenuss und dem Gefühl, mit einer attraktiven Ausstrahlung präsent zu sein.

 

Erstklassige Plus-Size-Bademode punktet in jeder Situation

Ob sportlich in den Wellen, vergnüglich auf der Sonnenliege oder gesellig an der Poolbar: Für jede Situation gibt es die passende Wohlfühl-Bademode im Plus-Size-Bereich. Wichtig ist, dass der Badeanzug in Größe, Passform und Stil hervorragend auf Ihre Figur zugeschnitten ist. Erstklassig entwickelte Schnitte, edles Stoffdesign und hervorragende Passform sind die Voraussetzungen, die Bademoden mitbringen sollten, damit Sie sich darin rundum attraktiv fühlen. So sorgt beispielsweise eine raffinierte Schnitttechnik mit verstärkten Frontpartien für eine figurgünstige Silhouette.

 

Mit Badeanzug, Tankini und Strandtunika fabelhaft aufs Vergnügen vorbereitet

Je nach den Stärken Ihrer Figur können Sie zwischen unterschiedlichen Formen Ihres Badeanzuges wählen. Ob mit betontem V-Ausschnitt oder mit verstärkenden Soft-Cups, ob als Tankini oder als Badekleid in figurschmeichelnder Form: In Ihrem Badeoutfit nach Maß können Sie sich wohl fühlen. Eine Strandtunika als Überwerfer für den Drink an der Strandbar komplettiert Ihr Ensemble fürs Bade- und Sonnenvergnügen.

Bademoden für Damen in großen Größen

5 Artikel

+Size Berater

Großer Busen
Ein volles Dekolleté gilt als besonders weiblich und lässt sich auch beim Schwimmen und Sonnenanbeten raffiniert in Szene setzen. Dabei sollten Sie vor allem auf ein gut sitzendes und Halt gebendes Oberteil achten. Vorgeformte Cups sorgen für zusätzlichen Halt und machen jeden Badespaß mit. Leicht verrutschende Bandeau-Oberteile sollten Sie dagegen meiden. Neckholder-Modelle und schmale Träger können außerdem zu Schmerzen in Nacken und Schultern führen – greifen Sie stattdessen zu Bademode mit breiten Trägern und Unterbrustband. Um den Fokus auf Ihr weibliches Dekolleté zu legen und von eventuellen anderen Problemzonen abzulenken, sind leuchtende Farben besonders geeignet. Gedeckte Farben und zarte Muster sind dagegen die richtige Wahl, wenn Sie Ihre Brüste lieber nicht betonen möchten.

„Kleiner Bauch“
Frauen mit kurvigen, weiblichen Figuren fällt es häufig schwer, die richtige Badekleidung zu finden. Ein kleines Bäuchlein lässt sich jedoch leichter als andere Problemzonen verstecken: Greifen Sie einfach zu Einteilern, die den Bauch bedecken, statt zu Bikinis. Wenn Sie knappe, tief sitzende Badehöschen meiden und stattdessen einen Badeanzug mit verstärktem Innenfutter mit Shape-Effekt oder einen modischen Tankini tragen, ist die Problemzone nicht nur versteckt - der elastische Stoff formt auch eine schlankere Silhouette. Besonders vorteilhaft sind Modelle mit großen Mustern oder diagonalen Streifen, die die gesamte Figur optisch strecken. Für den Besuch im Strandcafé oder einen Spaziergang am Meer lassen sich leichte Tuniken oder Pareos zum Badeanzug kombinieren, die ein kleines Bäuchlein umspielen und so zusätzlich davon ablenken.

Breite Hüften und großer Po
Für kurvige Typen mit Rundungen an Hüften und Po gibt es keinen Grund zur Sorge beim Bademodenkauf, denn für sie gilt nur eine Regel: Solange das Unterteil nicht zu tief geschnitten und unauffälliger ist als das Oberteil, wird die Figur wie von Zauberhand optisch ausgeglichen. Besonders vorteilhaft sind beispielsweise Bikinis oder Tankinis mit verstärktem Innenfutter mit einer schwarzen Hose und einem farbigen oder gemusterten Oberteil, aber auch Badeanzüge, die dieser Regel folgen, sind eine gute Wahl. Weiterhin umspielen Badeanzüge mit ausgesetztem Rock oder Badekleider üppige Kurven.  Eine zusätzliche Wunderwaffe sind die richtigen Accessoires: Lässig an der Hüfte geknotete Tücher und Pareos sehen nicht nur stylisch aus, sondern umschmeicheln auch vorteilhaft Po und Hüfte und nehmen so den Fokus von Ihrer Problemzone.