Menü
  • Kontakt
  • Mein Konto

Plussize Mode für Damen: Blazer und Westen in großen Größen

187 Artikel

+Size Berater


Breite Schultern
Androgyne Typen mit breiten Schultern haben es häufig besonders schwer geeignete Blazer und Westen mit optimaler Passform zu finden. Falls auch Sie mit diesem Problemzönchen kämpfen, dann sollten Sie nicht den Kopf in den Sand stecken. Denn es ist leichter als Sie denken, diese zu kaschieren. Generell gilt, dass vor allem lange Modelle und locker sitzende Blazer und Westen ideal von Ihren Schultern ablenken. Kaschierend wirken ebenfalls V-Ausschnitte, schmale Reverskrägen und einreihige Ausführungen. Wenn Sie zusätzlich Ihren Oberkörper optisch strecken möchten, dann greifen Sie zu Einzelteilen mit vertikalen Teilungsnähten oder einem Schalkragen. Bei relativ schmalen Hüften sollten Modelle mit aufgesetzten Taschen oder Klappentaschen bevorzugt werden, da diese dazu beitragen, die Hüften optisch breiter erscheinen zu lassen, den Fokus von den Schultern nehmen und weibliche Proportionen unterstützen. Vorteilhafte Passformen bei breiteren Schultern sind Leinenblazer oder locker fallende Cardigans. Alle Schnitte, die zu eng sitzen oder die Schultern betonen, wie beispielsweise Blazer mit Schulterpolstern oder hochgeschlossenen Ausschnitten, sollten Sie vermeiden.

Breite Hüften
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Hüften besonders stark ausgeprägt sind? Keine Sorge: weibliche Figuren, inklusive breiterer Hüften, sind längst kein Makel mehr, sondern ein echter Trumpf. Wenn Sie aber doch eher dazu neigen, Ihre vermeintliche Problemzone kaschieren zu wollen, gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten. Ideal bei breiten Hüften sind locker sitzende Blazer und Westen, die am stärksten Punkt Ihrer Hüfte enden oder solche, die über das Gesäß reichen. Um Ihren Oberkörper zusätzlich optisch zu strecken, sollten Sie zu Blazern mit einem langgezogenen, schmalen Revers greifen. Darüber hinaus sind vor allem Stoffe mit flachen Texturen vorteilhaft. Bauchfreie Modelle und kurze Reverskrägen gilt es hingegen eher zu vermeiden. Ideale Passformen im ADLER Onlineshop, die breitere Hüften optimal kaschieren, sind beispielsweise Blusenjacken oder Steppwesten. Diese einreihigen Einzelteile im schlichten Design lenken von Ihren Hüften ab und lassen Ihren Oberkörper gestreckter wirken.

Große Oberweite
Eine große Oberweite kann Fluch und Segen zugleich sein. Insbesondere bei der Wahl des richtigen Blazers oder einer modischen Weste kann es da zu Problemen kommen. Häufig sind die Einzelteile obenrum zu eng geschnitten, sodass sie entweder spannen oder sich nicht vollständig schließen lassen. In solchen Situationen sollten Sie nicht verzagen, sondern bei der Wahl von Blazer oder Weste ein paar Tipps beachten. Generell schmeicheln gut angepasste oder locker sitzende Modelle mit tiefem V-Ausschnitt Frauen mit großer Oberweite. Bei den Details gilt es, ein Augenmerk auf einreihige Modelle zu setzen und Blazer, die zur Taille hin schmaler werden zu bevorzugen. Schmale Reverskrägen und Ausführungen, bei denen sich der erste Knopf unter der Brust befindet, sind ebenso vorteilhaft. Ist dies nicht der Fall und der Knopf sitzt zu tief, dann wirken vor allem Blazer schnell zu klein und zu eng. Optimale Passformen bei großer Oberweite sind einreihige Kleiderjacken und Baumwoll-Blazer. Richtig sitzend, kaschieren sie auf gekonnte Art und Weise Ihre Problemzone.

Speckröllchen am Bauch

Für viele Frauen gilt der Bauch als Problemzone Nummer Eins! Nicht nur vor der nächsten Bikini-Saison, sondern vor allem auch beim Shopping-Trip in der City stellen Speckröllchen am Bauch Betroffene häufig vor Probleme. Dabei ist es gar nicht so schwierig, passende Blazer und Westen zu finden, die den Bauch optimal kaschieren. Insbesondere Ausführungen mit geraden Schnittformen, die locker sitzen und bis über den Po reichen, sind besonders vorteilhaft. Details sollten eher vertikal gehalten werden. Möchten Sie Ihren Oberkörper zusätzlich gestreckt erscheinen lassen, dann ist ein tiefer V-Halsausschnitt optimal. Weit geschnittene Krägen und Revers sollten hingegen eher vermieden werden. Bauchfreie Jacken, Klappentaschen und aufgesetzte Taschen sind ein weiteres No-Go, wenn Sie sich für Blazer oder Weste entscheiden. Passformen, die Ihre Vorzüge unterstützen und gleichzeitig den Bauch kaschieren, sind beispielsweise Leinencardigans oder lang geschnittene Westen. Reißverschluss und vertikale Details unterstützen die Streckung des Oberkörpers und ersterer ermöglicht gleichzeitig eine individuelle Regulierung des Ausschnitts.