Menü
  • Kontakt
  • Mein Konto

342 Artikel

Hosentypen

Anlässe

Materialien

3999
4999
4599
3999
2999
3999
3999
3999
2999
1999
2999
8900
7900
7900
7900
2999
1999
1999
1999
5999
6995
9995
ab
9995
8995
5995
3999
4999
7995
3999
ab
2999
3999
2999
3999
3999
4999
4999
4999
4999
3999
5999
2999
ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jeans

Jeans

Die Jeans ist der Klassiker unter den Hosen – einst als Arbeiterhose von Levi Strauss erfunden, ist sie aus der heutigen Mode nicht mehr wegzudenken und natürlich schon längst salonfähig. In der Damenmode gibt es kaum ein variableres Kleidungsstück, was Schnitte, Farben und Ausführungen angeht. Und das tolle ist, dass Jeans so vielfältig kombiniert werden können, dass ganz leicht unterschiedliche Looks und Styles entstehen und Frau sich immer wieder neu erfinden kann.
Jeans sind in zahlreichen Passformen erhältlich, mit denen sich die positiven Charakteristiken einer Figur akzentuieren und Problemzonen kaschieren lassen. Wesentlich ist dabei die Leibhöhe, da die Hose in einem niedrigen, mittleren oder hohen Bereich der Taille ansetzen kann. Während eine tiefsitzende Jeans bei geraden Hüften und einem flachen Po vorteilhaft ist, sind bei weiblichen Rundungen komfortable Schnitte und eine mittlere Leibhöhe empfehlenswert. Ebenso relevant ist die Passform der Jeans am Bein, die gerade, schmal zulaufend, unten ausgestellt oder durchweg eng sein kann.
Slim Fit Jeans sind ein Must-have für schlanke Frauen. Eine Jeans, die rund um den Bauch großzügig und am Bein figurnah gestaltet ist, punktet bei höheren Konfektionsgrößen. Wenn die Körpergröße vom Standard abweicht, sind Kollektionen mit differenzierten Längen interessant. Nicht zuletzt entscheidet der Elasthananteil über die Ästhetik einer Jeans. Locker geschnittene Modelle kommen ohne das flexible Material aus. Bei hautnahen Jeans optimieren elastische Texturen den Tragekomfort und den Sitz.
 

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Leggings

Leggings

Die Leggings ist ein echter Modeklassiker, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollte. Leggings sind elastische, enganliegende Hosen, die sich vielseitig kombinieren lassen. Sie bestehen aus Baumwolle oder einer synthetischen Faser, die Beigabe von Elasthan oder Polyacryl sorgt für mehr Elastizität. 
Junge Frauen tragen sie häufig ganz einfach mit T-Shirt, sportlichen Sneakern und Jacke. Mit einem weitgeschnittenen Top oder einer schicken Bluse, einem Cardigan oder Poncho wird diese Hose zu einem eleganten Outfit. Nicht zuletzt lässt sie sich auch unter einem Rock tragen.
Alle Leggings sitzen eng am Bein, deswegen ist es wichtig, die richtige Größe zu wählen. Der Stoff sollte keine Falten werfen aber auch nicht zu stark gedehnt werden oder einschneiden. Leggings sind heute in vielfältigen Designs von einfarbig über aufwendig bedruckt erhältlich. Besonders auffällig sind Modelle mit Fotodruck.
Auch bei der Länge gibt es Unterschiede. Neben der langen Variante sind auch Leggings in modischer 7/8 Länge, Capri-Leggings oder ganz kurze Modelle für den Sommer erhältlich.

Hose

Hose

Verschiedene Schnitte und Passformen sorgen dafür, dass die Hose wirklich immer optimal kombiniert werden kann. Von der Freizeit über den Beruf bis hin zu einer festlichen und eleganten Angelegenheit, die Hose ist immer dabei. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Schnitt für Sie der richtige ist, gibt es einige Tipps, nach denen Sie sich richten können, wenn Sie möchten. So ist bei kurvigen Formen ein Schnitt vorteilhaft, der am Oberschenkel weiter und am Fuß enger ist.
Große Damen sehen besonders schick aus mit leicht ausgestellten Hosen, während Damen mit kleinem Wuchs gut mit geraden Schnitten beraten sind. Bei einer knabenhaften Figur oder einem kleinen Gesäß sind enge Jeanshosen vorteilhaft. Bei Problemen mit Bauch oder Po sind gerade geschnittene Hosen von Vorteil. Gehören Sie zu den Damen, deren Beine im Verhältnis zum Oberkörper zu kurz sind, sind enge Schnitte mit hoch sitzender Taille genau richtig. Wenn Sie genau das umgekehrte Problem haben, sind natürlich Hosen mit einer tiefen Taille, wie es sie auch bei Adler Mode gibt, ideal.
 

Symbole Hosen Cordhose

Cordhose

Cordhosen für Damen liegen in der aktuellen Wintermode wieder im Trend, auch für das kommende Frühjahr gibt es wieder viele schöne Hosen aus diesem klassischen Material. Cordhosen in dunklen, gedeckten Farben wie Braun, Bordeauxrot, Schwarz oder Dunkelblau wirken schick und elegant, sie lassen sich auch zu festlichen Gelegenheiten oder im Job tragen. Im Frühjahr und Sommer kommen wieder viele schöne Hosen aus Cordstoff in sommerlichen Farbtönen wie Pastellfarben, Koralle oder Türkis in Mode.
In dieser Saison wird die Cordhose auch wieder als Schlaghose getragen. Hosen im Stil der 1970er Jahre mit weit ausgestelltem Bein sind wieder angesagt. Ein Klassiker ist die Cordhose im Boot Cut Stil mit weiter geschnittenem Bein. Moderne Slim Fit Hosen sitzen ganz eng am Bein, diese Variante der Cordhose ist wahlweise im Jeansschnitt mit Taschen oder als Cordleggings erhältlich.
Cord unterscheidet sich in der Rippenbreite, Breitcord wirkt rustikal und ist sehr warm. Für Frühjahr und Sommer sind feinere Varianten wie Babycord ideal.
 

Bengalin-Hose

Bengalin-Hose

Die Bengalin-Hose ist eine bequeme, schicke Stretch Hose, die sich zu vielen Gelegenheiten tragen lässt. Bengalin ist eine Stoffart. Es handelt sich um einen Stretch-Stoff, der zu 92 % aus Polyester und zu etwa 8 % aus der elastischen Faser Spandex besteht.
Das Besondere bei diesem Stoff ist einerseits, dass er dehnbar ist. Andererseits ist Bengalin sehr strapazierfähig und hat eine elegante und feine Optik. Der Stoff fließt sehr schön, was ihn vor allem für Kleider und weitere Stoffhosen sehr geeignet macht.
Eine Bengalin-Hose ist pflegeleicht und schnell trocknend. Es sollte aber immer die Pflegeanleitung des Herstellers beachtet werden, denn Stretch-Stoffe dürfen nicht mit Weichspülern behandelt werden. Auch zu große Hitze vertragen sie nicht, sie werden bei maximal 30°C gewaschen und nicht heiß gebügelt.
Hosen aus Bengalin sind in unterschiedlichen Varianten und Designs bei Adler Mode erhältlich.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Flockprinthose


Flockprinthosen

Flockprinthosen sind mit ihrer samtigen Oberfläche und der interessanten Struktur ein echter Hingucker. Flockprint ist eine Aufdrucktechnik für Textilien, bei der beliebige Motive aus kleinen Textilfasern auf den Stoff geklebt werden. Es entsteht so eine dreidimensionale Struktur. Der Druck fühlt sich weich an, ähnlich wie Samt.
Auf Hosen werden mit der Technik verschiedenste Muster angebracht. Blütendrucke, Muster, die an barocke Tapeten erinnern und orientalische Ornamente liegen im Trend. Für einen besonderen Effekt werden Stoffe mit eingewebten Glitzerfäden verwendet.
Unifarbene Flockprinthosen sind derzeit Trend, durch den Ton-in-Ton-Look kommt das schöne Muster zur Geltung, wirkt aber dennoch dezent.
Hosen mit Flockdruck sind in unterschiedlicher Form erhältlich. Typisch für die aktuelle Damenmode sind Slim-Fit Hosen mit tiefer Taille und schmalem Bein. Damit die Hose eng am Bein sitzt und dennoch bequem ist, enthält der Stoff einen Anteil Elasthan.
Die aufwendig bedruckten Hosen wirken sehr elegant, sie können zu festlichen Gelegenheiten ebenso getragen werden, wie als Business-Outfit in Kombination mit einer Bluse und einem Blazer.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jeggings

Jeggings

Bei der Jeggings handelt es sich um eine Wortkombination aus Jeans und Leggings. Die spezielle Hosenform ähnelt in ihrem Aussehen hautengen Jeans und bietet aufgrund des hohen Elasthan-Anteils gleichzeitig den angenehmen Tragekomfort von Leggings. Die Jeggings ist mit einem bequemen Gummibund ausgestattet und erhält mit echten oder angedeuteten Taschen und Knöpfen die typische Jeans-Optik.
Schlanke Frauen können die elastische Hose beliebig kombinieren. Kleinere Problemzonen versteckt die Jeggings geschickt, wenn diese gemeinsam mit langen, weiten Oberteilen wie Longshirts oder Tunika getragen wird. In Kombination mit hochhackigen Schuhen bringt sie die Beine perfekt zur Geltung, macht aber ebenso zu alltagstauglichen Sneakers eine gute Figur. Jeggings in Glanzoptik, mit auffälligen Prints oder im klassischen Look mit einem edlen Oberteil gestylt, werden beim abendlichen Besuch im Club zum Blickfang.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Thermojeans

Thermojeans

Thermojeans sind warme, gefütterte Jeans für den Winter. Sie möchten im Winter modisch gekleidet sein, aber tragen nicht so gerne eine Strumpfhose oder Leggings unter Ihrer Kleidung? Dann ist die Thermojeans die richtige Lösung für Sie. Denn die Jeans ist innen mit einem flauschigen Futter, bestehend aus atmungsaktiver Baumwolle, ausgekleidet. So hält sie auch bei eisigen Temperaturen schön warm. Das Material fühlt sich angenehm auf der Haut an. Da die Thermofütterung atmungsaktiv ist, kann Feuchtigkeit nach außen transportiert werden. Auch für Aktivitäten wie zum Beispiel einen Winterspaziergang oder eine Wanderung sind diese Jeans bestens geeignet.
Für einen hohen Tragekomfort sind die meisten Hosen für Damen in dieser Kategorie bei Adler Mode mit einem Dehnbund ausgestattet und etwas weiter geschnitten.
Die wärmenden Jeans für den Winter gibt es natürlich in vielen modischen Farben und Formen, von der klassischen 5-Pocket Jeans bis zur Loose Fit oder Boot Cut Jeans mit weiter ausgestelltem Bein.

Samthose

Samthose

Samthosen liegen schon seit einigen Jahren im Trend, besonders groß ist die Auswahl in der aktuellen Wintermode für Damen. Samt ist ein ganz besonderer Stoff, er ist weich und hat eine interessante Struktur. Je nach Lichteinfall schimmert der Stoff unterschiedlich. Samthosen wirken edel und stilvoll, sie lassen sich zu vielen Gelegenheiten tragen. Egal ob im Büro in Kombination mit einem schicken Blazer oder in der Freizeit - elegante und sportliche Kombinationen sind möglich.
Die Auswahl an Hosen aus Samt in dieser Produktkategorie ist groß. Samt-Leggigns betonen schöne Beine und lassen sich am besten mit einem länger geschnittenen Oberteil, einem Poncho oder einem Cardigan kombinieren. Hosen aus Samt gibt es aber auch im typischen 5-Pocket Jeans Stil mit geradem oder leicht ausgestelltem Bein. Weitere, lange Hosen, die über die Schuhe fallen, sind in der aktuellen Wintermode besonders angesagt, sie werden zu High-Heels oder Stiefeln mit Absatz getragen. Samt wird gerne in den klassischen Farben Schwarz, Weinrot, Dunkelgrün oder Dunkelblau gekauft. In der neuen Mode kommt dieser Stoff aber auch in helleren Farbtönen wie Hellgrau oder in Pastellfarben vor.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Baumwollhose

Baumwollhose

Baumwolle ist der am häufigsten zu Kleidung verarbeitete Rohstoff der Welt. Der natürliche Rohstoff ist robust, vielseitig verwendbar und atmungsaktiv. Kein anderes Naturmaterial fühlt sich so angenehm auf der Haut an.
Baumwolle kann pur verarbeitet werden, wird aber häufig veredelt. Durch verschiedene Veredelungsverfahren werden die Stoffe leichter, glänzend oder dicker und fester, je nach gewünschter Materialqualität.
Baumwollhosen sind in der Regel sehr bequem, sie können lässig oder auch ganz schick aussehen. Denn in dieser Kategorie finden Sie unterschiedliche Hosenformen. Jeans beispielsweise bestehen aus Baumwolle, denn Jeansstoff ist nichts anderes als sehr dick gewebter Baumwollstoff.
Sommerliche Stoffhosen in unterschiedlichen Schnittformen wie zum Beispiel als Chino Hose oder Cargo Pant sind ebenso zu finden wie elegante Hosen für festliche Outfits mit Bügelfalte oder aus fließendem Stoff. Auch Jogginghosen und Freizeithosen aus Baumwolle sind in dieser Kategorie bei Adler Mode zu finden.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jaquardhose

Jacquardhose

Die Jacquardhose ist eine elegante Damenhose mit dem klassischen französischen Jacquardmuster. Das Muster wird mit einer besonderen Webtechnik erzeugt, die auf den französischen Weber Joseph-Marie Jacquard zurückgeht, der diese Technik 1805 erfand. Es handelt sich um ein zweifarbig gewebtes Muster, das dem Stoff eine elegante Struktur verleiht. Häufig werden glänzende Fäden oder Garne mit Metalliceffekt verarbeitet. Durch die spezielle Technik schimmert das Muster je nach Lichteinfall unterschiedlich.
Die aufwendig gestalteten und eleganten Jacquardstoffe machen die Jacquardhose zu einem echten Blickfang. In der aktuellen Mode sind Hosen mit orientalischem Muster, Paisleymuster, Blumenmuster oder auch mit geometrischen Mustern besonders beliebt. Der gewebte Stoff der Hosen ist immer etwas dicker, dementsprechend handelt es sich um Mode, die besonders gerne im Herbst und Winter getragen wird. In der aktuellen Wintermode ist die Auswahl an eleganten Hosen mit Jacquardmuster besonders groß. Die Hosen passen zu festlichen Anlässen, lassen sich aber auch etwas legerer für den Alltag kombinieren.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Sweathose


Sweathose

Die Sweathose wird vor allem als Sporthose oder Freizeithose getragen, inzwischen sind aber auch modische Hosen aus dem angenehmen Material Sweat erhältlich, die ausgehtauglich sind. Nicht zuletzt ist die Beliebtheit dieser Hose auch dem Umstand zu verdanken, dass modische Sportbekleidung inzwischen vor allem von jungen Frauen und Männern auch im Alltag getragen wird. Sweathosen werden gerne mit sportlichen Sneakern kombiniert.
Sweat ist ein weicher, anschmiegsamer Stoff aus Baumwolle oder aus einer Mischung aus Baumwolle und Polyester. Das Material ist atmungsaktiv und trocknet schnell. Es gibt Sweat in unterschiedlichen Stärken, warme Sweathosen sind innen aufgeraut und flauschig, Modelle für den Sommer sind aus dünnerem Sweatstoff gefertigt. Der Beinabschluss ist entweder weit ausgestellt, enganliegend oder durch ein Bündchen verstärkt. Sweathosen sind in unterschiedlichen Varianten und Längen erhältlich. Je nach Modell werden sie in der Taille mit einem Kordelzug, Reißverschluss oder Druckknopf geschlossen, häufig ist ein elastisches Bündchen formgebend. Körpernahe Passformen sitzen eng am Bein, während Loose-Fit Hosen schön weit und lässig fallen.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jerseyhose


Jerseyhose

Jerseyhosen sind sportliche, bequeme Hosen, die vor allem in der Freizeit von Frauen in jedem Alter gerne getragen werden. Doch es gibt inzwischen auch richtig schicke Modelle, die bequem sind und sich sogar im Büro tragen lassen. Egal ob für einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie, zum Sport oder für einen Sonntagsspaziergang – eine weiche, anschmiegsame Hose aus Jersey darf sicher in keiner Garderobe fehlen.
Jerseyhosen finden Sie bei Adler Mode in unterschiedlicher Schnittform. Alle Modelle sind aus weichem, dehnbaren Jerseystoff gefertigt. Die Hosen fallen lässig und sitzen sehr bequem. Sie schnüren nicht ein und sind vielseitig tragbar. Die klassische Sporthose hat jeweils ein Bündchen am Beinabschluss und wird in der Taille durch ein Band gehalten. Trendig und angesagt sind derzeit Yoga Hosen mit weit ausfallendem Bein und tiefsitzenden Schritt. Doch es gibt auch eng geschnittene Jerseyhosen im Stil einer Leggings in vielen schönen Farben und Designs.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Hose-mit-Satinbund

Hose mit Satinbund

Hosen mit Satinbund sind schicke Hosen für besondere Anlässe. Sie eignen sich in Kombination mit einem Blazer, einem Pailletten-Top oder einem anderen eleganten Oberteil als festliches Outfit. Auch zum Business-Outfit kann dieser Hosentyp ganz hervorragend kombiniert werden.
Die Hose mit Satinbund hat oben einen deutlich sichtbaren Bund aus schimmerndem Satinstoff. Der Satinbund ist ein Hingucker, ein Gürtel wird bei dieser Art Hose nicht benötigt, kann aber natürlich zusätzlich eingezogen werden.
Die Hosen in dieser Produktkategorie bei Adler Mode sind aus fließenden Stoffen gearbeitet und in unterschiedlichen Stilrichtungen beispielsweise als Bügelfaltenhose erhältlich. Der Satinbund ist meist mit einem Gummiband verstärkt, das der Hose einen besseren Halt gibt.
Hosen mit Satinbund sind in vielen schönen aktuellen Farben, in klassischem Schwarz oder Beige, aber auch gemustert, wie zum Beispiel mit Leopardenmuster, erhältlich.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Stretchhose

Stretch Hose

Die Stretch Hose ist eine bequeme Hose, die maximale Bewegungsfreiheit ermöglicht. Der Stoff ist dehnbar, erreicht wird dies durch die Beigabe der synthetischen Fasern Elasthan oder Spandex. Beide Fasern können auf die dreifache Länge gedehnt werden, wobei sie sofort wieder in ihre Ausgangsposition zurückkehren. Das Material leiert nicht aus.
Stretch Hosen gibt es in unterschiedlichen Varianten bei Adler Mode, beispielsweise als Jeans, Stoffhose oder Haushose. Ein Teil des Stoffes besteht üblicherweise aus Baumwolle, für den Stretch Effekt sorgt eine Beigabe von 3-5 % Elasthan oder Spandex.
Stretch Hosen passen sich der Körperform an. Menschen, die eine sitzende Tätigkeit ausüben oder sich bei der Arbeit häufiger bücken oder in die Hocke gehen müssen, profitieren ebenfalls von dieser bequemen, dehnbaren Hose. Stretch Hosen werden aufgrund ihrer bequemen Passform gerne auch in großen Größen gekauft. Auch als Schwangerschaftshose sind viele Modelle geeignet.
Beachten Sie die Pflegeanleitung des Herstellers, denn Stretch Stoffe dürfen nicht zu heiß gewaschen werden. Auch Weichspüler kann die Faser zerstören.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Patch-Jersey-Hose

Patch-Jersey Hose

Die Patch-Jersey Hose ist eine modische Hose, die aus zwei unterschiedlichen Stoffarten zusammengesetzt ist. Die Basis bildet eine Jersey Hose. Jersey ist ein weicher, elastischer Stoff aus Baumwolle, Viskose oder einer Materialmischung. Das Material fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an und ist dehnbar. Der Jersey Stoff wird bei der Patch-Jersey Hose durch einen dekorativen, aufwendig bedruckten Stoff ergänzt. Der zweite Stoff ist in Form von größeren oder kleineren Aufnähern auf der Hose angebracht. Je nach Modell besteht auch die ganze Vorder- oder Rückseite aus einem anderen Stoff.
Besonders beliebt sind Hosen aus unterschiedlichen Materialien mit effektvollen Drucken, wie zum Beispiel einem hochglänzenden Metallicdruck.
Eine solche Jersey Hose ist schick und elegant, sie lässt sich zu vielen Gelegenheiten tragen. Die aufwendig gearbeiteten Patch Hosen sind üblicherweise enger geschnitten, damit die interessante Optik gut zur Geltung kommt. Dank des elastischen Jersey Materials passt sich die Hose optimal an die Figur an.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jeanshose-im-Five-Pocket-Stil

Jeans im Five-Pocket-Stil

Five-Pocket-Jeans sind beliebte Jeanshosen, die fünf speziell angeordnete Taschen besitzen. Daher stammt auch ihr Name. Jeweils zwei Taschen befinden sich auf der Vorderseite und auf der Rückseite der Hose. In einer der Vordertaschen ist die fünfte Tasche eingenäht, die besonders gern für Kleingeld benutzt wird. Neben dem meist relativ geraden, nach unten leicht schmaler zulaufenden Schnitt dieses Jeanshosenstils tragen somit auch die fünf Taschen zum Komfort der Trägerin bei.
Die Schnittvarianten der Jeanshose im Five-Pocket-Stil können natürlich sehr unterschiedlich sein. Von schlank bis regulär ist alles dabei. Der Jeansstoff verfügt häufig über einen gewissen Stretchanteil, der eine hohe Passform verspricht. Insgesamt sorgen diese Jeanshosen für einen hohen Wohlfühlfaktor der Trägerin.
Aufgrund der schlichten Optik, die erst durch Ziernähte aufgepeppt wird, erhalten Sie mit einer Five-Pocket-Jeans eine vielseitige Hose, die sich zu vielen Anlässen tragen und mit Blusen, Shirts oder Pullis kombinieren lässt.

 

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Comforthose

Komforthose

Die Komforthose ist eine besonders bequeme und elastische Hose. Komforthosen haben immer einen Elasthan- oder Stretch-Anteil. So sitzen sie gut, schneiden aber nicht ein. Zudem sorgt die besondere Schnittführung der Hose für mehr Beweglichkeit.
Komforthosen sind für Menschen gemacht, die eine gut sitzende und komfortable Beinkleidung wünschen, die ihnen maximale Bewegungsfreiheit bietet. In dieser Kategorie sind einige Modelle auch in großen Größen oder in Kurz- und Langgrößen erhältlich.
Auch wenn sich alle Komforthosen durch eine bequeme Passform auszeichnen, gibt es doch große Unterschiede im Design. Schicke Hosen für das Büro oder besondere Anlässe sind in dieser Kategorie bei Adler Mode ebenso zu finden wie sportliche Freizeithosen. Hosen in klassischen Farbtönen wie Schwarz, Braun oder Beige werden durch Modelle in den aktuellen Modefarben und Jeans ergänzt.
Für Aktivitäten im Freien bietet sich eine Outdoor-Komforthose aus einem wind- und wasserabweisenden Material an. Solche Hosen können sogar bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten wie zum Beispiel Wanderungen oder Walking getragen werden.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Bu¦êgelfaltenhose

Bügelfaltenhose

Bügelfaltenhosen für Damen sind zeitlose Klassiker, die vor allem zu festlichen Anlässen oder als Business-Outfit getragen werden. Charakteristisch für die Bügelfaltenhose ist die eingearbeitete Bügelfalte, durch die das Bein optisch gestreckt wird. Viele Bügelfaltenhosen haben einen hohen Bund.
Bügelfaltenhosen sind bei Adler Mode in klassischen Designs, beispielsweise im dezenten Karomuster, in Schwarz, Braun oder Beige und auch in modischen Farbtönen, erhältlich. Üblicherweise ist diese Hose weiter geschnitten. In der aktuellen Mode sind Retrohosen wieder in, neben der Schlaghose ist auch die Marlenehose mit Bügelfalte wieder modern.
Die angesagte 7/8 Länge ist ebenfalls in dieser Kategorie zu finden. Bügelfaltenhosen in Zigarettenform werden zu Pumps und High-Heels oder zu Stiefeletten mit Absatz getragen.
Für den klassischen Look und einen guten Sitz sorgen Knopfleisten am Hosenbund. Hosen mit Bügelfalte können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, üblicherweise handelt es sich um eine Mischung aus Polyester und Baumwolle mit einem Stretch-Anteil. Elastische Fasern verbessern nicht nur den Tragekomfort, sondern machen Stoffhosen außerdem knitterunempfindlich.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jeans-mit-Used-Effekten

Jeans mit Used-Effekten

Jeans mit Used-Effekten sind inzwischen ein modischer Klassiker, Jahr für Jahr kommen neue Modelle mit unterschiedlichen Effekten auf den Markt.
"Used“-Effekt bedeutet, dass die Hose absichtlich "auf alt" gemacht ist. Abnutzungserscheinungen in Form von ausgeblichenen Stellen, ungleichmäßigen Waschungen und großen und kleinen Löchern werden von den Herstellern imitiert. Die Hose soll so aussehen, als hätte sie schon so einiges erlebt, obwohl sie neu ist.
Jeans mit Used-Effekten sind nicht nur bei jungen Frauen angesagt. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Ein leichter Used-Effekt mit Löchern, die von innen mit Stoff hinterlegt sind, wirkt beispielsweise immer noch elegant. Für den ganz lässigen Look gibt es aber auch extrem bearbeitete Jeans im Destroyed Look mit vielen Löchern, Fransen und ausgeblichenen Stellen.
Jeans mit den unterschiedlichsten Effekten sind natürlich in jeder Passform erhältlich. Die Auswahl reicht von der eng sitzenden Röhrenjeans über die Karottenjeans bis hin zur Boyfriend Jeans mit tiefem Schritt und weiter Passform.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen TwillHose

Twill-Hose

Twill-Hosen sind leichte Sommerhosen aus Twillstoff. Twill wurde etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts für die Soldatenuniformen der britischen und französischen Armee erfunden. Es handelt sich um einen dünnen, sehr strapazierfähigen Baumwollstoff mit hohem Tragekomfort. Twill-Hosen werden manchmal auch als Chino Hosen bezeichnet, wobei die Chino Hose nicht zwingend aus Twill bestehen muss. Beide Hosenformen sind aber hinsichtlich ihrer Schnittführung sehr ähnlich.
Die typische Twill-Hose ist weit und leger geschnitten und wird am Bein gekrempelt getragen. In der aktuellen Mode sind Modelle in 7/8 Länge für Frühjahr und Sommer Trend. Die leichten Sommerhosen werden mit T-Shirt, Sandalen oder Sneakern als Freizeitoutfit kombiniert. Sie können aber auch zu offizielleren Anlässen beispielsweise mit Pumps und einer schicken Bluse getragen werden.
Hosen aus Twill gibt es auch im Safari Look in den typischen Farben Kaki, Sand oder Oliv. Darüber hinaus kommt diese beliebte Freizeithose immer wieder in den aktuellen Trendfarben der Saison in den Handel.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Ro¦êhrenjeans


Röhrenjeans


Die Röhrenjeans kam erstmals in den 1980er Jahren in Mode, seitdem ist sie ein echter Fashion Klassiker. Heutzutage wird dieser Jeanstyp auch als Skinny Jeans bezeichnet. Eine gute Röhrenjeans sitzt wie eine zweite Haut, sie betont die Figur einer Frau optimal. Eine gute Passform entsteht bei den modernen Röhrenjeans durch einen hohen Anteil an Elastan. Elastan macht den Jeansstoff elastisch und anschmiegsam. Die neuen Jeans in Röhrenform sind daher bequem und schnüren nicht ein.
Röhrenjeans stehen wirklich jeder Frau, es kommt ganz drauf an, wie sie kombiniert werden. Mit weiter fallenden, längeren Oberteilen sind sie immer vorteilhaft, denn sie strecken die Figur und können sogar von kleineren Problemzonen an Bauch oder Hüften ablenken.
In dieser Kategorie bei Adler Mode finden Sie schicke Jeans in Röhrenform in unterschiedlichen Stilrichtungen. Jeans mit auffälligen Waschungen, Fransen, Löchern und Stickereien sind ebenso angesagt und trendig wie schickere Varianten aus dunkelblauem oder schwarzem Jeansstoff. Auch graue Röhren liegen nach wie vor im Trend.

Hose-mit-langem-Bein

Hose mit langem Bein

Die lange Hose ist natürlich ein Klassiker im Kleiderschrank. Sie bietet für jede Figur den richtigen Schnitt, um eine optimale Passform zu gewährleisten. Haben Sie zum Beispiel zu lange Beine, passen eng anliegende Schnitte und hohe Taillen sehr gut. Bei kurzen Beinen ist es eine niedrige Taille und ein gerader Schnitt, zu dem Sie greifen sollten. Sind Sie eher knabenhaft gebaut oder haben ein flacheres Gesäß, sind Skinny Fit Hosen die perfekte Wahl für Sie.
Bei kräftigen Oberschenkeln ist die sogenannte Karottenform die Beste. Sie gewährt Ihnen Beinfreiheit und lässt die Beine schmaler wirken. Adler Mode bietet Ihnen aber auch eine schöne Auswahl an Hosen mit langem Bein, wenn Sie sehr groß oder sehr klein sind. Kleine Damen werden durch gerade Schnitte gestreckt, während große Damen durch leicht ausgestellte Hosen etwas kleiner aussehen.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Hose-mit-kurzem-Bein

Hose mit kurzem Bein

Grundsätzlich gelten für Hosen mit kurzem Bein die gleichen Regeln wie für Hosen mit langem Bein. Mit dem richtigen Schnitt bringen Sie sich vorteilhaft zur Geltung. Gerade Schnitte wirken bei kleineren Damen ebenso vorteilhaft wie bei Damen mit etwas größerem Gesäß. Kräftige Oberschenkel fühlen sich in der beliebten Karottenform am wohlsten, weil sie eine bequeme Beinfreiheit bietet. Selbstverständlich gibt es die Hosen mit kurzem Bein auch für Damen mit kleinem Gesäß und/oder knabenhafter Figur. Hier sind eng anliegende Hosen optimal, da Sie die Figur herausstellen.
Sollte Ihr Bauch jedoch etwas größer sein, sind gerade Beine und eine gerade Front der perfekte Schnitt. Und wenn Ihr Oberkörper nicht im richtigen Verhältnis zu Ihrer Beinlänge steht, gleichen Sie dies durch die entsprechende Taillenhöhe wieder aus. Wenn Sie sich bei Adler Mode umschauen, werden Sie mit Sicherheit schnell die richtige Hose für sich finden. Denn selbstverständlich gibt es hier auch Stoff- und Jeanshosen mit kurzem Bein.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Schlaghose

Schlaghose

Kaum ein anderes Kleidungsstück steht so eindeutig für die 1970er Jahre und die Hippie-Bewegung wie die Schlaghose. Berühmt wurde sie fast über Nacht durch den Film Saturday Night Fever, in dem John Travolta in einer Schlaghose seinen Hüftschwung präsentierte. Von da an war die weit ausgestellte Hose überall präsent. Noch bis in die 1980er Jahre sah man sie häufiger, dann verschwand sie erst einmal von den Straßen und Laufstegen der Welt. Doch jetzt ist die Schlaghose endlich wieder da, für die aktuellen und kommenden Kollektionen haben Designer und Modelabels wieder neue Schlaghosen entworfen.
Die Schlaghose ist oben schmal geschnitten, unterhalb des Knies ist sie trichterförmig gearbeitet. Die modernen Schlaghosen sind nicht ganz so weit ausgestellt wie die Modelle aus den 1970ern.
Besonders beliebt sind Schlaghosen aus Jeansstoff mit unterschiedlichen Waschungen. Doch auch elegante Hosen aus Samt oder Feincord mit dezentem oder stark ausgeprägtem "Schlag" sind in der aktuellen Mode angesagt.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Sporthose


Sporthose

Die Sporthose wurde ursprünglich als Bekleidung zum Ausüben unterschiedlicher Sportarten entwickelt. Auch heute noch werden Sporthosen natürlich beim Sport getragen, aber sie sind als Fashion- und Lifestylehosen fester Bestandteil jeder modernen Garderobe. In der Freizeit werden sportliche Hosen mit Jeans und T-Shirt ganz selbstverständlich kombiniert. Dementsprechend groß ist das Angebot an modischen Hosen im sportlichen Stil.
Bei funktioneller Sportbekleidung richten sich Material und Form nach dem Einsatzzweck. Für das Fitnessstudio, den Yogakurs oder zum Walken sind leichte, bequeme Hosen aus Jersey oder Sweat-Stoff ideal. Sie sind atmungsaktiv und dehnbar.
Für Ballsportarten oder Gerätesportarten sollte die Hose am Bein nicht zu weit fallen und am Beinabschluss durch ein Bündchen gehalten werden. So wird das Verletzungsrisiko beim Sport reduziert.
Neue Funktionsmaterialien vergrößern die Auswahl an Sportbekleidung. Moderne Hightech-Funktionsfaser ist atmungsaktiv und schnelltrocknend. Für den Sport im Freien in der kalten Jahreszeit sind warme Laufhosen erhältlich. Für den Sommer bietet Adler Mode eine große Auswahl an luftigen kurzen oder knielangen Sporthosen.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Jogginghose

Jogginghose

Die Jogginghose ist die beliebteste Sporthose bei Damen und Herren. Jogginghosen werden heutzutage im Freizeitbereich als Haushose oder auch als modische Hose auf der Straße ebenso getragen wie beim Sport. Eine Jogginghose ist genau richtig für eine entspannende Yogastunde oder ein schweißtreibendes Workout im Fitnessstudio. Zu ihrem eigentlichen Zweck, dem Joggen, ist sie natürlich ebenfalls sehr gut geeignet.
Die bequemen Jogginghosen bestehen üblicherweise aus Baumwolle in unterschiedlicher Stärke. Warme Hosen für den Winter sind innen aufgeraut und dicker. Inzwischen sind aber auch Sporthosen aus modernen, atmungsaktiven Fasern auf der Basis von Polyester erhältlich. Der Vorteil moderner Funktionsfaser ist, dass sie sehr schnell trocknet und Feuchtigkeit beim Sport nach außen transportiert.
Jogginghosen werden in der Taille durch einen Gummizug oder ein Band gehalten. Sporthosen in dieser Kategorie sind in unterschiedlicher Schnittführung erhältlich. Das klassische Modell ist weiter geschnitten und wird am Beinabschluss durch einen Gummizug gerafft. Inzwischen sind auch eng geschnittene Modelle erhältlich.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen Outdoor-Hose

Outdoor-Hose

Outdoor-Hosen haben die Aufgabe, die Beine bestmöglich vor Wind, Wetter und starker Sonneneinstrahlung zu schützen. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch atmungsaktive Eigenschaften aus, womit die bei schweißtreibenden Aktivitäten entstehende Feuchtigkeit rasch vom Körper wegtransportiert wird. Diese Funktion ermöglicht ein trockenes und angenehmes Tragegefühl und sorgt gleichzeitig für die Wärmeerhaltung bei kühleren Temperaturen.
Die Outdoor-Hose bewährt sich vor allem bei aktiven Sportarten wie dem Wandern, Bergsteigen oder Radfahren, kommt durch den bequemen Tragekomfort aber auch im Alltag zum Einsatz. Charakteristisch für die Outdoor-Hose sind der anpassbare Bund, praktische Außentaschen, robuste Materialqualität sowie Elastikeinsätze für die optimale Bewegungsfreiheit. Je nach gewünschter Passform ist sie mit weitem, engem oder verstellbarem Beinabschluss ausgestattet. Hosen mit Krempel- und Zipp Off-Funktion eignen sich für wechselhafte Wetter- und Temperaturverhältnisse. Gemeinsam mit Funktions-Oberbekleidung bieten sie die ideale Kombinationsmöglichkeit für Ihr sportliches Outfit oder den modischen Freizeitlook im Alltag.

ADL-1485 Content Curation Symbol Hosen Caprihose


Caprihose

Caprihosen sind typische Sommerhosen für Damen. Die klassische Caprihose hat eine 3/4 Länge, sie endet etwas unterhalb des Knies. Meistens ist das Hosenbein am Abschluss seitlich geschlitzt, was für mehr Bewegungsfreiheit sorgt. Alternativ ist der Beinabschluss mit einem Bündchen oder Gummiband versehen.
Die klassische Caprihose hat eine schmale Schnittform, sie ist oben wie eine klassische Five-Pocket-Hose mit Taschen, Reißverschluss und Knopf gearbeitet und sitzt am Bein eng. Inzwischen sind aber auch weiter geschnittene Caprishorts erhältlich. Wer es etwas bequemer mag, findet sogar Leggings und Cargo Hosen in ¾ Länge.
Da es sich um eine typische Sommerhose handelt, ist die Caprihose meistens aus atmungsaktiver Baumwolle gefertigt. Sweatstoff oder Jersey und neue Materialmischungen mit Elasthan sorgen für einen hohen Tragekomfort.
Die luftigen Hosen in ¾ Länge werden gerne in fröhlichen Farben und in den sommerlichen Pastellfarben gekauft. Sie lassen sich zu sportlichen Outfits im Alltag oder auch im Urlaub tragen. Je nach Modell eignet sich der Caprishort aber auch für ein eleganteres Outfit in Kombination mit einem schicken Top.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen 3-4-Hose

3/4 Hose

Nicht nur im Sommer sind die ¾ Hosen besonders beliebt. Sehr gerne wird die ¾ Hose auch beim Sport getragen. Da die Schnitte identisch zu normalen Hosen sind, sind auch die "Regeln" für diese Hosen fast die gleichen. Der einzige Unterschied liegt schließlich darin, dass das untere Viertel der Hose fehlt. Wichtig ist es darauf zu achten, dass die Hosenabschlüsse leicht geschlitzt sind, wenn Sie sich für ein enges Modell entscheiden. Doch ansonsten gilt auch hier, erlaubt ist, was gefällt.
Dennoch sind locker geschnittene ¾ Hosen optimal für kurvige Formen oder kräftigere Oberschenkel, während eng anliegende Passformen lange schlanke Beine hervorragend betonen. Klein gewachsene Damen wirken übrigens durch die entsprechenden ¾ Hosen größer, besonders dann, wenn Sie die kurzen Hosen mit Absatzschuhen kombinieren. Und im Sport ist die ¾ Hose schon fast unverzichtbar, weil sie durch die Verwendung elastischer Materialien unglaublich viel Bein- und Bewegungsfreiheit lässt.

ADL-1485 Content Curation Symbole Hosen 7-8-Hose

7/8 Hose

7/8 Hosen sind ein aktueller Modetrend, sie werden nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über getragen und vor allem zur High-Heels oder Stiefeletten mit Absatz kombiniert.
7/8 Hosen gibt es in jeder Schnittform, das Besondere ist die Länge. Sie sind nicht so kurz wie Caprihosen, aber auch nicht so lang wie eine normale Hose. Ihr Saum ist wenige Zentimeter kürzer als bei einer langen Hose. Der englische Begriff für diese Hose ist deswegen Cropped Pants, was "abgeschnittene Hose" bedeutet. Eine 7/8 Hose sollte Knie und Wade bedecken und den Blick auf die Knöchel freigeben. Durch die besondere Länge wird das Bein optisch gestreckt, diese Hosenlänge macht also eine gute Figur.
Grundsätzlich sind Hosen in 7/8 Länge in jeder Schnittform erhältlich, die Auswahl reicht von eng sitzenden Skinny Jeans über Zigarettenhosen bis hin zur Hüfthose. In der aktuellen Mode sind vor allem schmal geschnittene Hosen und Jeans in dieser Länge angesagt.

Content Curation Symbole Hosen Chino

Chino

Chino Hosen sind lässige Sommerhosen, die schon seit vielen Jahren im Trend liegen. Chinos sind Stoffhosen, meist bestehen sie aus Baumwolle oder aus Baumwollmischungen. Sie haben vier Taschen und werden meistens mit Reißverschluss und Knopf geschlossen. Der klassische Chino Pant wird unten am Bein gekrempelt und etwas weiter getragen. Die Hosen sind mit niedrigem oder hohem Taillenbund erhältlich. Aktuelle Modelle für Frühjahr und Sommer werden auch in 7/8 Länge angeboten. Chinos unterscheiden sich übrigens von der Cargo Hose dadurch, dass sie keine seitlich aufgesetzten Taschen haben.
Als typische Sommerhose werden Chinos gerne in fröhlichen Farbtönen und natürlich in den sommerlichen Pastellfarben gekauft. Sie passen im Sommer zu jedem Freizeitoutfit, schickere Hosen in diesem Stil können aber auch im Büro getragen werden. Zu Chinos können Sandalen, Sneaker oder Mokassins kombiniert werden. Mit High-Heels oder Pumps wirken sie elegant und feminin.

Curation Symbole Hosen Jumpsuit

Jumpsuit/Overall

Der Jumpsuit gehört zu den modischen Must-haves der letzten Jahre. Es handelt sich um einen Einteiler mit langem oder kurzem Bein, mit oder ohne Ärmel. Jumpsuits sind also modische Overalls.
Der Jumpsuit ist inzwischen in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Für den Sommer eignet sich ein ärmelloser Anzug mit kurzer Hose besonders gut. Aus leichtem Stoff gearbeitet, ist er an heißen Tagen schön luftig.
Für den Rest des Jahres bietet sich ein Jumpsuit mit langem Bein an. Es gibt sportliche und schicke Modelle aus Baumwollstoff, Mischgewebe oder auch aus dickem Jeansstoff.
Jumpsuits können von jeder Frau getragen werden, es kommt lediglich darauf an, das für die eigene Figur passende Modell zu finden. Eng sitzende Anzüge betonen eine gute Figur, sie wirken sexy und sind daher sicher nicht für jede Gelegenheit geeignet. Die meisten Frauen entscheiden sich für den Alltag oder auch fürs Büro daher für ein weiter geschnittenes Modell, das in der Taille gerafft ist. Mit einem breiten Gürtel können modische Akzente gesetzt werden.

image


Freizeit

Freizeit dient Ihrer Erholung und der Entspannung nach anstrengenden Arbeitszeiten. Da soll die Kleidung besonders bequem und leger, aber dennoch schick und stilvoll sein. Hosen aus anschmiegsamen, lockeren Stoffen und lässige Jeans lassen sich abwechslungsreich kombinieren. Tagen Sie Ihre neue Jeans mit einem lockeren Sweatshirt oder einer schicken Longbluse.
Alternativ können Sie Ihre neue Hose auch geschmackvoll mit einer langen Strickjacke kombinieren. Flache Schuhe wie Sneaker oder Stiefeletten machen Ihren Freizeit-Look perfekt. Hosen und Jeans mit raffinierten Details sind auch in der Freizeit ein echtes Style-Highlight. Zusätzliche Accessoires wie auffällige Gürtel oder Schals runden das Outfit optimal ab. So liegen Sie auch in der Freizeit modisch voll im Trend.

image


Business

Im Geschäftsleben ist der erste Eindruck entscheidend. Mit stilvollen Hosen oder einer eleganten, raffiniert kombinierten Jeans können Sie auf voller Linie punkten. Sowohl im Büro, bei Außendienstterminen, bei Geschäftsessen als auch bei Messeauftritten können Sie sich mit Hosen, die wahlweise schmal oder auch locker geschnitten sind, perfekt im neuen, mondänen Business-Outfit präsentieren.
Dabei zeigen sich Hosen in unterschiedlichen Stoffen oder geschickten Materialmixen und Jeans in Edeloptik mit raffinierten Details äußerst flexibel und vielseitig tragbar. Es sind echte Allrounder. Kombinieren Sie Ihre Hose mit einem farblich abgestimmten Blazer oder tragen Sie dazu einen schwingenden Cardigan. Eine elegante Bluse oder ein leichtes Shirt aus fließendem Material runden Ihren Business-Style optimal ab.

image


Festlich


Hochzeiten, feierliche Events, elegante Abendveranstaltungen oder romantische Dinner sind Ereignisse, bei denen sich jede Frau besonders schick in Szene setzt. Mit edlen Hosen, die sich vielseitig kombinieren lassen, sind Sie flexibel und können sich stets dem Anlass angemessen einkleiden. Hosen aus fließenden Stoffen oder geschickten Materialmixen wirken besonders romantisch-verspielt, denn sie schmeicheln der Figur und schwingen bei jedem Schritt reizvoll mit.
Doch auch die klassische Jeans lässt sich zu besonderen Feierlichkeiten ideal zu stilvollen Blazern oder locker fallenden Cardigans tragen. Mit farblich abgestimmten Pumps und einer originellen Tasche legen Sie auf jedem roten Teppich einen gelungenen Auftritt hin. Hosen und Jeans sind damit die perfekten Allrounder für jede festliche Gelegenheit.


Baumwolle

Baumwolle zählt zu den traditionellen Materialien zur Bekleidungs-Herstellung. Hosen & Jeans aus der Naturfaser verwöhnen mit einem klimaausgleichenden Tragegefühl und sind ganzjährig tragbar. Die saugfähige Baumwolle ist sehr pflegeleicht und für Waschmaschine und Trockner geeignet. 
Um die positiven Eigenschaften der Naturfaser zu optimieren, wird Baumwolle gerne mit innovativen Synthetikfasern gemischt. Schmale Jeans & Hosen sowie Leggings aus Baumwolle erhalten dank Elasthan elastischen Tragekomfort und hohe Formstabilität. Weit geschnittene Damenhosen aus Baumwolljersey zeichnen sich durch einen schönen Fall aus.
Von der sportlichen Sweathose bis zur femininen Stretch-Jeans bietet Ihnen Adler Mode hochwertige Jeans & Hosen aus Baumwolle in vielen Größen und Designs.


Polyamid

Bereits im Jahre 1935 wurden in den USA die ersten Fasern aus Polyamid entwickelt. Revolutionär zur Herstellung von Strumpfwaren gab es die beliebten Nylons dann 1940 erstmals zu erwerben. Auch in Europa entdeckten fast zeitgleich findige Chemiker die äußerst strapazierfähige Kunstfaser. In Deutschland gab es Bekleidungsartikel aus Polyamid unter der Bezeichnung Perlon.
Längst nicht mehr nur für die Herstellung von Seidenstrümpfen verwendet, überzeugen Produkte aus Polyamid vor allem durch ihre unerreichte Elastizität. Sowohl im trockenen als auch im nassen Zustand haben diese Stoffe die höchste Festigkeit aller textilen Rohstoffe. Topmodische Damenhosen aus Polyamid überzeugen durch eine hohe Formstabilität und durch besonders lange Haltbarkeit, sind schnell trocknend und weitgehend knitter- und bügelfrei.


Elasthan


Elasthan, auch Elastan geschrieben, gehört zu den industriell hergestellten Fasern für die Textilproduktion. Entdeckt beim amerikanischen Chemiekonzern DuPont kamen die ersten Fasern aus Elasthan bereits 1959 auf den Markt. Damals noch unter der Bezeichnung Fibre K wurden Produkte aus der robusten Kunstfaser schnell zum Bestseller in der Bekleidungsindustrie. Weltweit bekannt unter der Markenbezeichnung Lycra eroberte das Multifilamentgarn schon bald auch den europäischen Raum.
Der wohl größte Vorteil bei der Verwendung von Fasern aus Elasthan liegt in der Dehnbarkeit der produzierten Stoffe. Bekleidung aus Elasthan lässt sich bis aufs Dreifache dehnen. Der Stoff passt sich an die Körperform an und ist daher ideal als Materialbeigabe für passgenaue, hauteng sitzende Hosen und Jeans.

Viskose

Fasern aus Viskose sehen fast genauso aus wie Garne, die aus reiner Baumwolle gewonnen wurden. Vielfach falsch angenommen ist die Viskose trotzdem keine reine Kunstfaser. Hier kommt es vor allem auf den Rohstoff an: natürliche Cellulose, die chemisch verarbeitet wird. Zur Herstellung der robusten Fasern werden verschiedene Holzarten wie Fichte, Buche oder Eukalyptus verwendet. Das strapazierfähige Material findet vielfache Verwendung in der Textilindustrie und wird häufig auch als Kunstseide bezeichnet.
Durch seine positiven Eigenschaften eignen sich Stoffe aus Viskose besonders gut für die Herstellung von Bekleidungsartikeln wie Hosen. Pflegeleichter als reine Baumwolle kann bei Hosen aus Viskose auf das elektrische Trocknen verzichtet werden. Nahezu knitterfrei entfällt hier auch das aufwendige Bügeln.


Polyester

Als weltweit führende synthetische Faser hat die Verwendung von Polyester eine lange Tradition. In den 1940er Jahren entdeckt, wird dieses robuste Material seit 1947 zur Herstellung von Stoffen für die Textilindustrie verwendet. Gefördert durch hochmoderne Produktionstechnik wird die Kunstfaser durch das sogenannte Schmelzspinnverfahren hergestellt. Hohe Hitzeeinwirkung erlaubt es, die strapazierfähigen Fasern für nahezu jeden gewünschten Verwendungszweck zu produzieren.
Textilprodukte aus Polyester haben viele Vorteile. Sie sind ausgesprochen robust und langlebig. Und durch den praktischen wasserabweisenden Effekt wird das Material besonders gern im Bereich Outdoorbekleidung verwendet. Aber auch moderne Hosen, Röcke oder Anzüge finden Sie aus Polyester. Pflegeleicht und mal matt oder glänzend – diese Stoffe sind aus der modernen Bekleidungsindustrie nicht mehr wegzudenken.

Jersey

Stoffe oder Garne aus Jersey werden in der Regel aus Viskose oder Viskosemischungen hergestellt. Auch Seide, Baumwolle oder Wolle und Wollmischungen sind häufig das Rohmaterial für die Verarbeitung von Textilprodukten mit der Bezeichnung Jersey. Der Name der textilen Faser stammt von einer der bekanntesten und größten Inseln im Ärmelkanal. Aufgrund seiner besonders weichen Grifffähigkeit wird Jersey gern und häufig für Unterwäsche, Bettwäsche und Oberbekleidung verwendet.
Hosen aus Jerseystoff überzeugen durch besonders positive Eigenschaften. Neben dem hohen Tragekomfort durch die weiche Struktur der Stoffoberfläche, ist das textile Material auch sehr atmungsaktiv. Das und die hohe Saugfähigkeit machen Hosen aus Jersey tragbar für jede Jahreszeit. Besonders pflegeleicht sind sie durch die einfache Nutzung des Trockners.


Leinen


Als Pflanzenfaser der Gattung Leingewächse ist Leinen ein Naturprodukt wie Baumwolle, Hanf oder Seide und wird seit ca. 6000 Jahren zur Herstellung von Stoffen verwendet. Neben Wolle ist Leinen damit der am längsten verwendete Rohstoff zur Herstellung von strapazierfähiger Bekleidung. Auch heute noch verarbeitet die Textilindustrie häufig Leinenstoffe zur Produktion von hochwertigen Modeartikeln. Das hat gute Gründe.
Leinen ist gut verspinnbar, von Natur aus bakterienabtötend und sehr reißfest. Durch seine nahezu antistatischen Eigenschaften bilden sich keine Flusen auf der Stoffoberfläche. Hochwertige Textilprodukte aus Leinen überzeugen auch mit natürlichem Glanz und einem kühlenden Effekt auf der Haut. Sehr gut geeignet für heißere Tage gibt es topmodische Bekleidung aus Leinen daher besonders für die Sommersaison.


Sweat

Wie Jersey ist auch Sweat eine Maschenware. Meist besteht Sweat aus einem Baumwollmischgewebe mit Kunstfaseranteil, mit dem eine bessere Formstabilität erreicht wird. Sweatstoff wird gewirkt oder gestrickt wie Jersey, ist aber oft nicht so dehnbar.
Anfangs eher für den Sport gedacht, sind Sweatstoffe heute schon längst Trend im Fashionbereich und werden für lässige Freizeitbekleidung und Homewear eingesetzt. Genau das Richtige für einen gemütlichen Wellnessnachmittag. Um zusätzliches Volumen und Wärme zu speichern, werden schwere Wintersweatstoffe auf der linken Seite angeraut.
Der sportive Look begeistert die Modewelt mehr denn je, sodass Sie zum Spazieren oder zum Einkaufsbummel ruhig zu pflegeleichten und weichen Sweathosen greifen können. Denn Sweat erhöht den Wohlfühleffekt, wo auch immer Sie sich aufhalten.


Wolle

Neben der atmungsaktiven Leinfaser ist Wolle das am längsten verwendete Material zur Herstellung von Textilartikeln. Als nachwachsender Rohstoff werden die weichen Fellhaare bereits seit dem vierten vorchristlichen Jahrtausend verarbeitet. Trotz der Entdeckung strapazierfähiger Kunstfasern und des Anbaus von Baumwolle gehört die Wolle nach wie vor zu den beliebtesten Materialien für hochwertige Bekleidungsartikel.
Natürliche Wolle hat viele gute Eigenschaften. Sie ist nicht nur besonders weich und trageangenehm, sie reguliert auch die Feuchtigkeit. Als tierische Naturfaser verarbeitet die Textilindustrie vor allem Fellhaare von Schafen, aber auch andere Säugetiere wie Angorakaninchen oder Ziegen geben das Material für atmungsaktive Garne. Neben dem kuschelig-weichen Tragekomfort sind Bekleidungsartikel aus Wolle wegen ihrer wärmenden Eigenschaften besonders geeignet für kältere Tage.