Figurschmeichelnde Blusenjacke

Damen-Blusenjacken sind sommerlich leicht, passen zu fast jedem Outfit und sind besonders schmeichelhaft für kurvige Frauen. Mit der Kombination aus Blouson und Damenbluse vereinen sie die stylischen Vorzüge beider. Leichte Blusenstoffe treffen auf typische Merkmale einer Jacke wie Kragen, aufgesetzte Taschen und Knopf-, Kordel- oder Reißverschlüsse. Kurzarm-, Dreiviertelarm- oder Langarmmodell – es kommt auf den Schnitt und die Art an, wie Sie den Blusenblazer kombinieren, um sich jeden Sommertag perfekt in Szene zu setzen.

Mit Twinsets zum leichten Office-Style

Damit Sie die angenehme Leichtigkeit der Blusenjacke auch im Büro und zu Meetings genießen können, ohne einen zu legeren Eindruck zu machen, wählen Sie das Twinset. Die farblich abgestimmte Kombination aus Bluse und klassischem Blusenblazer verleiht Ihrem Look die nötige Seriosität. Ob mit Bleistiftrock oder Hose – Sie machen eine gute Figur.
Tipps: Kombiniert mit einer Statementkette und großem Armreif zaubern Sie im Handumdrehen ein perfektes Outfit für After-Work-Aktivitäten oder zu einem ungezwungenen Lunch. Im Büro wählen Sie lieber unifarbene Modelle – Muster sind eher etwas für den Freizeitlook.

Großer Auftritt oder entspanntes Wochenende?

Schließt ein glamouröser Auftritt einen Blusenblazer als Darüber aus? Nicht, wenn Sie beim Material dem Motto treu bleiben und zu edel glänzenden Stoffen greifen. Satin ist die pflegeleichteste Möglichkeit, um Ihrem Outfit den letzten Schliff zu verleihen. Farblich sollte die Blusenjacke einen Kontrast bilden, z. B. rot zum kleinen Schwarzen. Entspannter geht es in der Freizeit zu. Hier ist erlaubt, was gefällt. Besonders angesagt ist der kaschierende Lagenlook, der gerade zum Evergreen mutiert, wie auch der besonders lässige Oversize- und Kimono-Look.

Styling-Tipps zum Blusenblazer

Für Frauen, die nichts kaschieren möchten, ist eine kürzere und taillierte Blusenjacke die beste Wahl, die für eine schöne Sanduhrlinie sorgt. Richtig getragen zaubert die Blusenjacke aber auch Frauen jenseits der Laufsteggrößen eine tolle Silhouette. Wenn Sie Bauchpölsterchen kaschieren wollen, sollte Ihre Blusenjacke mindestens hüftlang sein, um den Blick von der Bauchpartie wegzulenken. Wenn Sie Ihre Oberweite etwas entschärfen möchten, sollten Sie auf Muster und Aufsätze wie Rüschen oder Taschen verzichten. In beiden Fällen sollte das Top, Shirt oder die Bluse, die Sie darunter tragen, einen optisch streckenden V-Ausschnitt besitzen.