Sommer, Sonne, Hosenmode

Mit den wunderbar luftig leichten Stoffen ist Mann für die heiße Jahreszeit bestens gerüstet. Neben der Chino, dem neuen Freizeit- und Office-Klassiker, ist die Wahl für die passenden Sommerhosen Herren wohl noch nie schwerer gefallen. Welches Material, welcher Stil und für welchen Anlass eignet sich welche leichte Sommerhose? Wir verraten es Ihnen!

Die leichte Sommerhose: Viskose, Leinen & Co

Im Sommer gilt die Devise „einen kühlen Kopf behalten“ – natürlich gilt das nicht nur für den Kopf, sondern auch für den Rest. Die Materialwahl ist daher eine der wichtigsten Entscheidungen für die perfekten Sommerhosen. Herren bleiben nahezu schweißfrei in Viskose, leichter Baumwolle, Denim oder Leinen. Bei besonders schweißtreibenden Aktivitäten in der Freizeit sind Funktionsmaterialien die beste Wahl.

Verfügbare Größen

Produktbild zu <strong>TOM TAILOR</strong>  Bermuda, Grau von TOM TAILOR
49.99 € 39.99 €
Mode von TOM TAILOR

Verfügbare Größen

Produktbild zu <strong>Lerros</strong>  Bermuda, Beige von Lerros
59.99 € 39.99 €
Mode von Lerros

Verfügbare Größen

Produktbild zu <strong>Lerros</strong>  Bermuda, Braun von Lerros
59.99 € 39.99 €
Mode von Lerros

Verfügbare Größen

Produktbild zu <strong>TOM TAILOR</strong>  Bermuda, Blau von TOM TAILOR
49.99 € 39.99 €
Mode von TOM TAILOR

Verfügbare Größen

Produktbild zu <strong>Linea Primero</strong>  Herren Outdoor 3/4 Hose, Schwarzgrau von Linea Primero
49.95 € 39.99 €
Mode von Linea Primero

Lang, 7/8 oder Shorts?

Wie lang ist lang genug fürs Büro? Hier sollten Sie immer auf eine Sommerhose mit voller Länge setzen. Bei schickeren Anlässen ist ebenfalls die Langform angesagt. In der Freizeit sind die stylishe 7/8-Länge, aber auch Dreiviertelhosen und Shorts erlaubt. Allerdings haben die neuen Shorts eher Langbermuda- oder Langshorts-Form. Eine Shorts, die zwei Handbreit über den Knien endet, ist nur etwas für jugendliche Beine oder den Strandurlaub. Eine tolle leichte Sommerhose ist ein Modell mit variabler Länge, die mit wenigen Handgriffen von Langhose bis zu Shorts gekürzt werden kann.

Sommerliche Farben oder lieber gedeckt?

Im Büro oder zu formellen Anlässen ist eine gedeckte Unifarbe ein Muss. Mögliche Farben für die formelle Sommerhose: Schwarz, Navy, Grau oder Erdtöne. Eine Jeans oder Stoffhose für die Freizeit darf im Sommer hingegen verwaschen und in hellen oder knalligen Farben ausfallen.

Sommerliche Jeans

Im Normalschnitt (Regular Fit) sind Jeans für jede Figur eine gute Wahl für die Freizeit und eine schöne leichte Sommerhose für heiße Tage. Sommerjeans bestehen aus dünnem Denim und haben oftmals einen Elasthananteil für einen bequemeren Sitz. Kräftigere Herren sind mit einem Comfort-Fit-Schnitt mit hohem Bund bestens bedient, der weiter sitzt und viel Luft lässt.

Stoffhose oder Chino fürs Büro?

Sobald es offiziell wird, sollten Sie zur Stoffhose mit passendem Sakko greifen. Es gibt sie in Form der Sommerhose aus Leinen, Baumwolle und Mischstoffen, die atmungsaktiv und luftig leicht sind. Für Herren mit größeren Größen gibt es die Stoffhose auch mit Gummibund als Schlupfhose, bei der nichts zwickt und zwackt. Achten Sie nur unbedingt darauf, dass der Bund kaschiert ist.

 
Wenn die Stoffhose zu formell ist und die Jeans zu lässig, kommt die Chino ins Spiel. Die Chino sitzt locker auf der Hüfte und hat eine lässige Passform, die sich nach unten hin etwas verjüngt. Durch den schnörkellosen Schnitt, der nur über zwei Vorder- und Hintertaschen verfügt, ist die Chino für den Alltag im Büro, aber auch für die Freizeit ideal. Zu Chinos passen Sneaker und Boots für die Freizeit und Leder-Brogues oder ähnlich stilvolle Schuhe fürs Büro.

Tipp: Beulen Sie die Hosentaschen nicht mit zu viel Inhalt aus. Wenn Sie keinen anderen Stauraum haben, achten Sie zumindest darauf, dass Portemonnaie und Schlüsselbund nur mit dem Wichtigsten bestückt sind.